Unfall in Mönchengladbach: Mädchen von Auto erfasst und schwer verletzt

Unfall in Mönchengladbach : Elfjährige wird von Auto erfasst und schwer verletzt

Das Mädchen soll in Mönchengladbach unvermittelt auf die Straße gelaufen sein. Eine Autofahrerin konnte laut Polizeibericht den Zusammenstoß nicht vermeiden. Das Kind wurde angefahren.

Ein elfjähriges Mädchen ist am Dienstagmorgen gegen 9 Uhr bei einem Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich von Odenkirchener Straße und Limitenstraße schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, stand das Kind zunächst an der Rot zeigenden Fußgängerampel an der Limitenstraße und betrat dann unvermittelt die Fahrbahn, um die Straße in Richtung Marshall-Platz zu überqueren. Eine 36-jährige Pkw-Fahrerin, die ihrerseits den Kreuzungsbereich bei Grünlicht in Richtung Limitenstraße überqueren wollte, konnte einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden. Das Kind wurde von dem Auto erfasst und zu Boden geschleudert. Dabei verletzte es sich. Nach einer Erstversorgung vor Ort wurde es mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht und blieb dort zur stationären Behandlung. Zeugen des Vorfalls, die bisher namentlich nicht erfasst wurden, werden gebeten, sich mit der Unfallbearbeitung der Polizei unter Telefon 02161 290 in Verbindung zu setzen.

(gap)
Mehr von RP ONLINE