1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Blaulicht

Mönchengladbach - Fahndung nach vermisstem Maxim K. (8)

Junge soll in Obhut des Jugendamts : Polizei Mönchengladbach sucht achtjährigen Maxim K.

Der Junge soll jetzt in die Obhut des Jugendamts gegeben werden. Doch der Achtjährige ist nicht aufzufinden. Wer kann Hinweise geben?

Die Polizei sucht nach dem achtjährigen Maxim K. und bittet um Mithilfe der Öffentlichkeit. Das geht aus einer Meldung vom Dienstag, 28. Juni, hervor.

Demnach soll der Junge jetzt in die Obhut des Jugendamtes übergeben werden. Das letzte Mal wurde der Achtjährige durch die Behörden am 28. März 2022 gesehen – also vor drei Monaten. Laut Polizeimeldung ist davon auszugehen, dass sich der vermisste Maxim K. im Beisein von Angehörigen befindet. Bisherige Ermittlungen und Suchmaßnahmen blieben aber erfolglos.

Die Polizei fragt: Wer hat den Jungen mit den kurzen blonden Haaren gesehen oder kann sonstige Angaben zu seinem Aufenthaltsort machen? Hinweise bitte an die Polizei Mönchengladbach unter der Rufnummer 02161 290.

Ein Lichtbild und eine Beschreibung des Vermissten sind auch im Fahndungsportal der Polizei NRW zu finden.

(RP)