1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen

Vereine freuen sich über 22.250 Euro von der Sparkasse Leverkusen

Sparkasse Leverkusen : Vereine freuen sich über 22.250 Euro

Die Sparkasse Leverkusen vergibt zum 175. Geburtstag Spenden an 30 Vereine. Bei der großen Geburtstagsparty treten Kasalla auf.

„Wenn’s um Geld geht: Sparkasse“ – an den alten Werbeslogan erinnerte Vorstand Markus Grawe bei der symbolischen Scheck-Übergabe an 30 Gewinner des Spenden-Wettbewerbs, den die Sparkasse Leverkusen als Aktion zum 175. Jubiläum ausgeschrieben hat.

Leverkusener Vereine waren aufgerufen, sich daran zu beteiligen, 97 haben sich um eine Förderung beworben. Daraus wurden 30 ausgewählt, die sich nun über eine Finanzspritze freuen können. Man habe bei der Vergabe auf einen ausgewogenen Mix geachtet, erläuterte Vorstand Rainer Schwarz die Vorgehensweise. Es sind ganz kleine Gruppierungen dabei und richtig große Vereine, die nur gemein haben, dass sie ehrenamtlich geführt und betrieben werden. Es sollten Initiativen aus allen Stadtteilen, also im Umkreis aller zehn Leverkusener Sparkassen-Filialen, sein und es wurden die unterschiedlichen Ausrichtungen (Soziales, Kultur und Sport) berücksichtigt.

Spannend für die Vereinsvertreter war bei der Scheckvergabe nur noch, welcher der 30 Gewinner in welche Kategorie gerutscht war. Insgesamt hatte die Sparkasse 22.250 Euro für ehrenamtliches Engagement zur Verfügung gestellt und dann in drei Kategorien an jeweils zehn Bewerber vergeben: 1750 Euro für die Erstplatzierten, 300 Euro für die zweiten Plätze und 175 Euro in der dritten Kategorie.

Martina Vikanis, die sich als Vorsitzende des Hitdorfer Matchboxtheaters über einen der ersten Preis freuen durfte, verriet am Rande der Veranstaltung auch schon, was mit dem Geld geschehen soll. Das kleine Theater braucht dringend eine neue, digitale Beleuchtungsanlage. Da kommt das Geschenk zum 175. Sparkassengeburtstag wie gerufen.

Weitere Gewinner eines ersten Preises sind: die Offenlandstiftung, der Förderkreis Wildpark, der SSV Lützenkirchen, die Frauenberatungsstelle, die Jugendfußballabteilung im TuS 05 Quettingen, die DLRG Jugend Leverkusen, die Wildcats-Cheerleader und der Förderverein Fanprojekt.

Die große Jubiläumsfeier des Geldinstituts wird am 28. September von 11 bis 17 Uhr auf dem Vorplatz der Sparkasse in Wiesdorf, Friedrich-Ebert-Straße 39, stattfinden. Bei gutem Wetter, versprach Rainer Schwarz voller Zuversicht. Schließlich wäre es nicht möglich im Haus eine Hüpfburg aufzubauen und dazu alle geplanten Aktivitäten anzubieten. Kinderschminken, Glitzertatoos und verschiedene Event- und Bastelstationen soll es an diesem Familientag ebenso geben wie eine Fotobox, Ballonkünstler und weitere unterhaltsame Überraschungen. Außerdem eine Auswahl an Essen und Getränken zu zivilen reisen sowie Livemusik.

Höhepunkt des Sparkassengeburtstags ist das Abschluss-Konzert um 18 Uhr, um das vorher ein großes Geheimnis gemacht wurde. Das durfte er, aus vertraglichen Gründen, erst am Dienstag lüften, sagte Rainer Schwarz. Es spielt die Kölner Band Kasalla. Das einstündige Konzert, das vor- und nachher von DJ Thomas Wagner (Radio Leverkusen) moderiert wird, findet in der Sparkassenhalle statt.

Wegen der Sicherheits- und Brandschutzbedingungen dürfen nicht mehr als 1000 Personen teilnehmen. Weil das Interesse groß sein dürfte, kann man sich ab sofort online registrieren und um eine der Karten (zehn Euro) bewerben. Der gesamte Erlös kommt einem gemeinnützigen Zweck zugute.