TuS 82 Opladen: Trainer Fabrice Voigt erwartet eine Reaktion seines Teams

Handball-Regionalliga : Coach Voigt erwartet eine Reaktion seines Teams

Die erste Saisonniederlage in der Regionalliga-Nordrhein hat die Opladener Handballer geärgert. Am Samstagabend (19.15 Uhr) kommt der HC Weiden.

Die Zeit der weißen Weste ist beim TuS 82 Opladen vorbei. Nach der 26:32-Pleite bei der SG Langenfeld ist der Handball-Regionalligist zwar Tabellenführer geblieben, doch Verfolger Korschenbroich nur noch einen Punkt dahinter. Gegen den HC Weiden (Samstag, 19.15 Uhr) will das Team die schwache Leistung vergessen machen. Ein willkommener Aufbaugegner? „Auf keinen Fall“, sagt Trainer Fabrice Voigt. „Weiden hat zum Beispiel Langenfeld geschlagen. Wir müssen aufpassen.“

Der Aufsteiger aus der Oberliga scheint diese Saison unbeschwert zu bestreiten. Mit 7:7-Punkten dürfen die Weidener zufrieden sein. Dabei gelang zuletzt sogar ein klares 34:28 gegen Dinslaken. „Viel zu verlieren hat die Mannschaft nicht. Das ist aus unserer Sicht das Gefährliche“, sagt Voigt. „Trotzdem haben wir natürlich den Anspruch, zu gewinnen.“

Die Personalsituation hat sich zwar nicht entspannt, doch in Johannes Sonnenberg und Felix Barwitzki sind zwei zuletzt angeschlagene Spieler ins Training zurückgekehrt. „Damit habe ich zumindest wieder zwei Alternativen auf der Bank“, betont der Trainer, der zuletzt im Rückraum fast nur auf Kaan Taymaz, Joscha Rinke und Vincent Gremmelspacher zurückgreifen konnte. In Birger Dittmer fehlt allerdings weiter einer der Leistungsträger wegen eines Außenbandrisses im Fußgelenk. Auch Peer Pütz kann nicht dabei sein, weil er als Co-Trainer Bayer Dormagens in der Zweiten Liga fast zeitgleich gegen den HC Elbflorenz gefordert ist.

Voigt ist optimistisch, dass sein Team nach der ersten Niederlage eine Reaktion zeigt. „Darin waren wir immer gut. Die Enttäuschung war groß, aber wir haben darüber gesprochen und in dieser Woche hart trainiert.“ Angepeitscht vom Publikum in der zuletzt stets gut gefüllten Bielerthalle sollte der HC Weiden eine lösbare Aufgabe darstellen.