Leverkusen: Geistliche Lieder zu Ehren des Herrn

Leverkusen: Geistliche Lieder zu Ehren des Herrn

Eine Musikwoche feiert das 150-jährige Bestehen des Diözesan-Cäcilien-Verbandes.

Woche für Woche erklingen die Orgeln in den Kirchen des Bistums und vielfach gestalten Chöre Messen, Gottesdienste oder Kirchenkonzerte. Seit 150 Jahren besteht der Diözesan-Cäcilien-Verband, und das Jubiläum wird rund um Köln vom 16. bis 23. Juni mit einer Kirchenmusikwoche gefeiert, die allerorten bewusst machen soll, wie Musik der Kirche Menschen in ihren Bann zieht und froh machende Gemeinschaft stiftet.

Auch in Leverkusen finden zahlreiche festlich gestaltete Gottesdienste mit viel Musik statt. Der Opladener Kirchenmusiker Andrea Filippini hat eine Reihe von Chorwerken komponiert, eines wird am Samstag, 16. Juni, um 17 Uhr in St. Remigius uraufgeführt: "Herr, mein Herz ist nicht stolz". Ein Projektchor der Kirchengemeinde und die Chorgemeinschaft Marienschule Opladen singen unter der Leitung von Thomas Brückner außerdem Johannes Brahms' "Geistliches Lied". Andrea Filippini begleitet an der Orgel. Unter seiner Leitung gestalten die Chöre von St. Remigius das Pontifikalamt am Sonntag um 11 Uhr, Karl-Heinz Lindemann begleitet an der Orgel. Neben englischer Kirchenmusik wird eine weitere Filippini-Komposition uraufgeführt: "Wie schön ist es, dem Herrn zu danken". Zeitgleich findet in der Wiesdorfer Herz-Jesu-Kirche eine musikalisch gestaltete Messe mit großer Beteiligung statt. Es wirken mit: die Kinder-, Jugend- und Kirchenchöre der Gemeinde St. Stephanus, der Extrachor der KGS Möwenschule, die Sopranistinnen Sawan Shekani und Annette Heinz sowie das Orchester der Musikschule. Ulrich Stollenwerk spielt die Orgel, die Leitung hat Kirchenmusiker Christian Röske.

In Schlebusch beginnt der Festgottesdienst am Sonntag, 17. Juni, in St. Andreas um 11.30 Uhr. Hier feiert der Kirchenchor Cäcilia St. Andreas sein 150. Jubiläum. Rund 60 Sängerinnen und Sänger gestalten die Messe gemeinsam mit den Chören des Seelsorgebereiches und laden im Anschluss zu einer "Geburtstagsfeier" ein. Am 23. Juni sind sie beim großen Mitsing-Chorfest in der Lanxess-Arena dabei. Im Oktober geht es dann auf Chorfahrt nach Prag und am 24. November findet ein Jubiläumskonzert statt. Auf dem Programm steht das Requiem von Michael Haydn. Projektsänger können ab September einsteigen. (Infos bei Martin Sanders 0214 505280).

  • Düsseldorf-Süd : Musik zu Weihnachten in den Kirchen

Höhepunkte der Kirchenmusikwoche sind zwei finale Veranstaltungen am Samstag, 23. Juni: Eine von Erzbischof Kardinal Rainer Maria Woelki zelebrierte Messe im Dom (12 Uhr) und ein großes Mitmach-Chorfest in der Lanxess-Arena (17.30 Uhr), an der zahlreiche Chorsänger aus den Gemeinden teilnehmen. Neben berühmten Namen wie die "King's Singers", die "Bläck Fööss", Ruhama" oder "Wise Guys" steht ein 12.000-köpfiger Arena-Chor im Scheinwerferlicht. Eröffnet wird die Kirchenmusikwoche unter dem Motto "einfach himmlisch" am Samstag, 16. Juni, um 20.30 Uhr mit der Aufführung von Bachs h-moll-Messe in St. Maria im Kapitol.

Das ganze Programm: www.einfach-himmlisch-2018.de.

(mkl)
Mehr von RP ONLINE