1. NRW
  2. Städte
  3. Leichlingen

Leichlingen/Leverkusen: 18-Jähriger gesteht "Wir töten euch"-Graffito an Schule

Leichlingen/Leverkusen : 18-Jähriger gesteht "Wir töten euch"-Graffito an Schule

Ein 18-jähriger Leverkusener ist am Dienstag auf der Polizeiwache Leichlingen erschienen und hat sich für mehrere Graffiti an den Schulen in Leichlingen verantwortlich gezeigt, unter anderem für den Satz "Wir töten euch". Hintergrund war wohl ein "Abi-Battle".

Gegen 12 Uhr kam der 18-Jährige zur Wache und schilderte glaubwürdig, dass er die Schriftzüge am Gymnasium Am Hammer angebracht hatte, berichtet die Polizei.

Insbesondere der Satz "Wir töten euch" hatte unter Schülern und Eltern für große Unruhe gesorgt. "Das wollte ich nicht - es tut mir leid", gab der reumütige Leverkusener bei seinem Geständnis an. Auch mit den Schulleitern in Leverkusen und Leichlingen sprach der 18-Jährige bereits.

Hintergrund der Aktion war nach Angaben des Leverkuseners ein bevorstehender sogenannter Abi-Battle zwischen den Schulen in Leverkusen und Leichlingen. Der 18-Jährige kann sich seine Tat selber nicht mehr erklären - er habe aus einer Laune heraus gehandelt. Die Strafanzeige wegen Sachbeschädigung bleibt trotz des Geständnisses bestehen.