1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Monheim Corona: Stadt sagt Septemberfest ab

Septemberfest : Corona: Stadt sagt Septemberfest ab

Monheim (og) Unter die Coronaschutzverordnung des Landes NRW fällt auch das Monheimer Septemberfest. Es ist deshalb für diesen Sommer abgesagt, teilt Stadtsprecher Thomas Spekowius mit.

Bis Ende Oktober sind nach der Verordnung Kirmesveranstaltungen untersagt.

Bei der der  Leverkusener Firma Wilfried Hoffmann, die das Fest im Berliner Viertel seit vielen Jahren in Kooperation mit der Stadt organisiert, habe man sich die Entscheidung nicht leicht gemacht. „Nach dem gemeinsamen Abwägen aller Chancen und Risiken sind wir   gemeinsam zum dem Entschluss gekommen, dass eine hygienekonforme Realisierung, wie sie mit so genannten Pop-up-Freizeitparks gerade in einigen Großstätten umgesetzt wird,  bei uns nicht möglich gewesen wäre“, erläutert Stadtteilmanager Georg Scheyer. „Das schmerzt uns natürlich genauso wie Schausteller-Profi Wilfried Hoffmann“, bedauert Scheyer,  bei der Stadtverwaltung zuständig für das Berliner Viertel. „Aber die Eindämmung der Pandemie und der Schutz der Gesundheit müssen letztlich natürlich auch hier absoluten Vorrang haben“, so der Stadtteilmanager.

Der Termin für das nächste Septemberfest wurde erst einmal auf den 17. bis 19. September 2021 festgelegt.