1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld
  4. Sport

Lokalsport: Damen 60 des Crefelder TC gegen Viersen in guter Form

Lokalsport : Damen 60 des Crefelder TC gegen Viersen in guter Form

Am zweiten Spieltag der Niederrheinliga waren die Damen 60 des Crefelder TC in guter Form und gewannen gegen den Viersener THC mit 5:1. Monika Giesen, Monika Schmitz und Bärbel Peters agierten gewannen ihre Einzel. Den hohen Sieg machten die beiden Doppel in der Besetzung Giesen/Schmitz und Espenhain/Curth perfekt, was Tabellenplatz ein bedeutet.

Keinen guten Start erwischten die Herren 70 des HTC BW Krefeld in der Niederrheinliga. Gegen den NBV Velbert verlor das Stadtwaldteam mit 2:4. "Unser erstes Spiel gegen den Abstieg verlief leider nicht wie erhofft. Mit Sijwerd Beltje fehlte bei uns ein wichtige Spieler", sagte Mannschaftssprecher Frank Hajek. Nach den Einzeln führte Velbert schon mit 3:1. Lediglich Hajo Dotzel hielt die Blau-Weiß-Fahne aufrecht und gewann sein Einzel gegen Elmar Borchardt. Im Doppel war Dotzel noch einmal siegreich, und zwar mit seinem Partner Dieter Handrich. Der nächste Spieltag ist erst der 5. Juni. Hier kommt es zum Kräftemessen mit dem bisher sieglosen Team des TK RW Kempen.

Beim TC Reuschenberg erkämpften sich die Herren 75 des TC Traar in der Niederrheinliga ein 3:3. Dabei lagen die Traarer nach den Niederlagen von Hans-Peter Blomenkamp, Horst Günther und Felix Siegert schon deutlich zurück. Horst Wegling verkürzte durch seinen Einzelsieg auf 1:3. Danach erfolgte die Aufholjagd. Im Doppel zeigte sich Traar sehr kämpferisch und erreichte durch die Paarungen Günther/Siegert und Blomenkamp/Wegling noch eine Punkteteilung.

  • Lokalsport : HTC Blau-Weiß startet mit Pflichtsieg
  • Lokalsport : Damen 60 des Crefelder TC kommen in Fahrt
  • Lokalsport : VTHC-Teams starten mit Siegen

Mit einer 2:4-Niederlage gegen den TC GW Lennep starteten die Herren 75 in die neue Saison der 1. Verbandsliga. Lediglich Dieter Stiller und Gerd Norden gewannen ihre Einzel. In den Doppeln war Lennep zu stark.

(alg)