Lokalsport : UTuS-Damen wollen Derbysieg

Handball-Verbandsliga: Uedemer TuS - HSG Alpen/Rheinberg (Sa., 16 Uhr).

Zum vorletzten Heimspiel der laufenden Verbandsligasaison steht für die Handballerinnen des Uedemer TuS ein wichtiges Spiel auf dem Programm. Das Team von Coach Christian Dörr empfängt die HSG Alpen/Rheinberg zum Lokalderby. Anwurf in der Halle an der Meursfelderstraße ist am Samstag um 16 Uhr.

Obwohl die UTuS-Damen bereits seit Wochen den Klassenerhalt in trockenen Tüchern haben, stimmen die Leistungen nach wie vor. Auch am letzten Wochenende in Haan zeigte die Mannschaft aus der Schustergemeinde eine gute Leistung und hielt insbesondere in den ersten dreißig Minuten mehr als gleichwertig dagegen. Bei der "Generalprobe" vor dem Derby, wie Trainer Dörr die Begegnung beim Spitzenreiter aufgrund der ähnlichen Spielweise der HSG und Haan nannte, unterliefen dem Aufsteiger jedoch zu viele Ballverluste. Dies abzustellen wird ein Schlüssel zum Erfolg sein, um die schnellen Tempogegenstöße des Lokalkontrahenten gar nicht erst ins Rollen geraten zu lassen.

Alpen/Rheinberg spielt als Mitaufsteiger der Uedemerinnen mit einer jungen Mannschaft bisher eine gute Rolle. Die HSG belegt kurz vor Saisonende einen sehr ordentlichen vierten Platz und will alles daran setzen, diesen zu verteidigen. Ein erster Schritt dazu wurde letzten Sonntag beim deutlichen 41:21 gegen Aldenrade gemacht. Die Gastgeberinnen wollen nach der 35:26-Hinspielniederlage ihrerseits die Derbybilanz aufbessern und nach einer kräftezehrenden Spielzeit vor heimischer Kulisse noch einmal alles in die Waagschale werfen, um die starke Debütsaison in der Verbandsliga nochmal zu bestätigen.

(RP)
Mehr von RP ONLINE