1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve
  4. Sport Kleve und Goch

Fußball-Landesliga: SGE Bedburg-Hau verliert beim SV Sonsbeck

Fußball-Landesliga : SGE Bedburg-Hau beim Spitzenreiter chancenlos

Die Mannschaft von Trainer Sebastian Kaul verliert ersatzgeschwächt beim SV Sonsbeck mit 0:2. Die angespannte Personalsituation machte sich vor allem in der Offensive bemerkbar.

Die SGE Bedburg-Hau kassierte in der Fußball-Landesliga am Sonntag beim am Ende souverän auftretenden Tabellenführer SV Sonsbeck eine 0:2 (0:1)-Niederlage. Zwar stimmten Einsatz und Leidenschaft bei den Gästen, doch die personell angespannte Situation machte sich besonders in der Offensive bemerkbar.

Die SGE Bedburg-Hau fand gut in die Partie und hielt den SV Sonsbeck zunächst eine halbe Stunde fern vom eigenen Gehäuse. Dominik Ljubicic probierte es aus der Distanz, sein Abschluss wurde geblockt (20.). Dann fand der Spitzenreiter besser in die Partie und hatte durch Tobias Bolz (29.) und Philipp Elspaß (31.) die ersten Möglichkeiten. In der 34. Minute brachte Klaus Keisers den SV Sonsbeck dann verdient in Führung.

Nach dem Seitenwechsel hatte Ahma Alzedaue für den SV Sonsbeck die erste Gelegenheit, doch SGE-Keeper Jason Olschewski verhinderte den zweiten Gegentreffer mit einer Parade (46.). Dann traf Nathnael Scheffler den Pfosten (54.). In der 58. Minute feierte Robin Deckers nach seiner Verletzungspause sein Comeback bei den Grün-Schwarzen, die wenig später endgültig auf die Verliererstraße gerieten. Nathnael Scheffler erhöhte für den SV Sonsbeck auf 2:0 (62.). Danach probierte die Mannschaft von Trainer Sebastian noch einmal alles, wurde aber nicht mehr wirklich gefährlich.

  • Max Fuchs köpfte das 1:0 für
    Fußball-Testspiel : Sonsbecker Erfolg mit Blitztor durch Max Fuchs
  • Die Forensik in Bedburg-Hau.
    Ausbruch aus LVR-Klinik Bedburg-Hau : Aus Psychiatrie geflohener Täter gilt als gefährlich
  • Benny Franke traf zum 2:0 und
    Fußball-Stadtmeisterschaft in Rheinberg : Budberg startet mit 2:0-Sieg über die Concordia

Der Übungsleiter der Gäste erkannte den Erfolg des Kontrahenten neidlos an. „Es war eine verdiente Niederlage. Wir hatten eine defensive Ausrichtung. Das hat anfangs auch gut funktioniert. Nach dem 0:1 wurde es dann schwer für uns. In der zweiten Halbzeit war der SVS Sonsbeck dann noch griffiger. Ich kann meiner Mannschaft aber keinen Vorwurf machen“, sagte Sebastian Kaul.

SGE Bedburg-Hau: J. Olschewski – Ehrhardt, van Brakel, Berntsen, Tekaat (90. Heuvens) – Claaßen – Schümmer, Versteegen, Flietel (58. Deckers), Ljubicic (66. Rode) – R. Olschewski (78. Puff).