Fußball-Bezirksliga: SGE empfängt RSV Praest.

Fußball : Gute Vorbereitung – aber heute wird es ernst

Für die SGE Bedburg-Hau startet heute Abend die Bezirksliga-Saison: Gast an der Schulstraße ist der RSV Praest.

Fußball-Bezirksliga, Gruppe 5, SGE Bedburg-Hau – RSV Praest (19.30 Uhr). Nach einem lockeren Aufgalopp in der ersten Runde des Kreispokal beim SV Asperden (7:1) wird es für die SGE Bedburg-Hau heute Abend zum ersten Mal in der Bezirksliga ernst: Dann empfangen die Grün-Schwarzen an der heimischen Schulstraße den RSV Praest, der am 1. Spieltag gegen den SV Walbeck 1:1-Unentschieden spielte. Die Vorfreunde bei der Eintracht ist groß, doch Co-Spielertrainer Christian Klunder warnt: „Wir haben eine gute Vorbereitung gespielt und wir sind sehr zufrieden. Doch das heißt nicht, dass wir auch zum Ligauftakt automatisch gewinnen. Der RSV Praest hat eine ausgebuffte Mannschaft und wird es uns so schwer wie möglich machen.“

Coach Sebastian Kaul hat die Praester in ihrer ersten Partie beobachtet, um noch ein paar weitere Erkenntnisse zu gewinnen. „Unser Ziel ist es natürlich, heute Abend als Sieger den Platz zu verlassen. Wir müssen entschlossen vor dem gegnerischen Gehäuse auftreten. Jeder Spieler hat in den vergangenen Wochen gut mitgezogen und jetzt heißt, dass auch über 90 Minuten zu zeigen “, ist Klunder optimistisch. Beide Übungsleiter, Kaul und Roland Kock, kennen sich noch aus gemeinsamen Zeit auf der rechten Rheinseite beim RSV, als man ein Jahr in der Landesliga spielte. „Deshalb wird Praest vielleicht auch nochmal extra motiviert nach Hasselt kommen“, glaubt Klunder.