1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve

Im Kreis Kleve gilt ab Sonntag die Corona-Stufe 1

Rückfall wegen Inzindenz : Im Kreis Kleve gilt ab Sonntag die Corona-Stufe 1

Die Inzidenz im Kreisgebiet liegt seit acht Tagen über dem Wert von 10. Ab Sonntag gelten neue Regeln. Der Kreis Kleve gibt einen Überblick.

Der Kreis Kleve weist seit acht Tagen eine stabile Wocheninzidenz von über zehn Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern auf. Damit fällt das Kreisgebiet in die „Inzidenzstufe 1“ des Landes Nordrhein-Westfalen zurück. Diese ist ab Sonntag, 25. Juli, gültig. Damit fallen einige Lockerungen der Schutzmaßnahmen im Zuge der Corona-Pandemie wieder weg.

„Es ist ernüchternd, dass die Infektionszahlen nicht nur im Kreis Kleve, sondern landes-, bundes- und europaweit wieder stark ansteigen“, sagt Landrätin Silke Gorißen. „Ich kann nur wiederholt appellieren: Lassen Sie sich gegen das Corona-Virus impfen, meiden Sie Menschenmengen und beachten Sie die Abstands- und Hygieneregeln. Dies sind die wirksamen Mittel die uns im Kampf gegen die Pandemie zur Verfügung stehen.“

Im Folgenden sind einige Bereiche beispielhaft genannt, in denen im Kreis Kleve ab Sonntag, 25. Juli, bestimmte Regelungen gelten.

Treffen im öffentlichen Raum sind ohne Begrenzung für Angehörige aus fünf Haushalten erlaubt. Genesene und Geimpfte können in beliebiger Zahl dazukommen. Außerdem sind Treffen im öffentlichen Raum für 100 Personen mit negativem Test aus beliebigen Haushalten erlaubt. Kinder bis zum Schuleintritt benötigen keinen Test. Eine Impfung oder Genesung entbindet von der Testpflicht.

  • Die Zäune müssen wieder rausgeholt werden.
    Kurzes Vergnügen in Inzidenzstufe Null : Ab Samstag wieder Einschränkungen im Rhein-Kreis Neuss
  • Ab Freitag dürfen Restaurants auch den
    Inzidenz steigt wieder über 10 : Das sind die aktuellen Inzidenzen und Corona-Regeln in Duisburg
  • Jugendliche werden bereits geimpft.
    Dosierung, Testpflicht, Nebenwirkung : Was Eltern zum Kinder-Impfen wissen müssen

Kinder- und Jugendarbeit Gruppenangebote sind innen mit 30 und außen mit 50 jungen Menschen ohne Altersbegrenzung ohne Negativtestpflicht möglich. Ferienangebote und Ferienreisen können mit Testpflicht stattfinden. Eine Impfung oder Genesung entbindet von der Testpflicht.

Kultur Veranstaltungen außen und innen sind möglich: Theater, Oper, Kinos können mit bis zu 1.000 Personen (Sitzplan) und Negativtestpflicht stattfinden. Die Sitzordnung erfolgt nach Schachbrettmuster. Eine Impfung oder Genesung entbindet von der Testpflicht.

Freizeit Freibäder können ohne Negativtestpflicht öffnen.Clubs und Diskotheken mit Außenbereichen dürfen maximal bis zu 250 Personen mit Negativtest empfangen. Eine Impfung oder Genesung entbindet von der Testpflicht.

Einzelhandel Alle Geschäfte bleiben geöffnet. Es besteht Maskenpflicht (medizinische Maske oder FFP2-Maske).

Private Veranstaltungen / Partys Private Feiern sind außen mit bis zu 250 Gästen ohne Negativtestpflicht möglich. In geschlossenen Räumen können Feiern mit bis zu 100 Gästen mit Negativtest stattfinden. Partys sind mit bis zu 100 Personen im Freien und 50 in Innenräumen ohne Abstand und Maske aber mit Negativtest und Rückverfolgbarkeit der Personen gestattet. Eine Impfung oder Genesung entbindet von der Testpflicht.