1. NRW
  2. Städte
  3. Kevelaer

Stromausfall nach Trafohäuschen-Brand in Twisteden und Kevelaer

Trafohäuschen fängt Feuer : Stromausfall in Twisteden und Kevelaer

Haushalte in Kevelaer und Twisteden haben wieder Strom. Ausfall nach Baggerarbeiten.

Am Mittwochmorgen fiel in vielen Haushalten in Twisteden und Kevelaer der Strom aus. Aus bislang ungeklärter Ursache hatte ein Trafohäuschen an der Quiriniusstraße in Twisteden Feuer gefangen. Vermutet wird, dass es einen Defekt in der Schaltanlage gegeben habe, so eine Sprecherin von Westnetz. Die Feuerwehr rückte an, um den Bereich zu sichern.

Der Einsatz sei nur kurz gewesen, berichtet Markus Rademacher von der Feuerwehr Kevelaer. Nachdem die Techniker von Westnetz den Strom abgestellt hatten, konnte die Feuerwehr gegen 10.15 Uhr abrücken.

Wegen des Vorfalls war in weiten Teilen von Twisteden der Strom weg, auch in Kevelaer war viele Haushalte ohne Strom. Auch da habe es eine Störung nach Baggerarbeiten an der Dondertstraße gegeben, so die Westnetz-Sprecherin. Man arbeite mit Hochdruck daran, den Schaden zu reparieren. Inzwischen sollen alle Haushalte wieder Strom haben, heißt es.