1. NRW
  2. Städte
  3. Kevelaer

Weeze: Flughafen wirbt auf der ITB für sich

Weeze : Flughafen wirbt auf der ITB für sich

Der Flughafen Weeze ist in diesen Tagen auf der Internationalen Reisemesse ITB vertreten – insgesamt bereits zum zehnten Mal. Die Airport-Vertreter haben dort einen Stand unter dem Dach des NRW-Tourismus.

Der Flughafen Weeze ist in diesen Tagen auf der Internationalen Reisemesse ITB vertreten — insgesamt bereits zum zehnten Mal. Die Airport-Vertreter haben dort einen Stand unter dem Dach des NRW-Tourismus.

Wie Holger Terhorst, Marketingchef des Niederrhein-Airports, der RP berichtete, habe gestern, an Tag eins der Messe, NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin der Vertretung seines Landes einen Besuch abgestattet. Er sprach bei diesem Anlass auch mit dem Geschäftsführer des Airport Weeze, Ludger van Bebber.

Für Marketing-Mann Terhorst ist es eine klare Sache: "Wir müssen mit unserem Flughafen auf der weltgrößten Touristikmesse vertreten sein." Nicht trotz, sondern gerade wegen der derzeit wieder schwierigen Entwicklung. Wie berichtet, hat Ryanair im Sommerflugplan 18 Ziele gestrichen, nur ein neues, das italienische Perugia, kommt hinzu. Für Terhorst stehen deshalb zahlreiche Gespräche mit Veranstaltern und Vertretern von Airlines auf dem Programm — in der Hoffnung, dass künftig neben Ryanair auch wieder andere Kunden mit dem Airport Weeze zusammenarbeiten möchten. Denn nach dem Sommer 2013 hatten sich Air Berlin und alltours erst einmal wieder vom Niederrhein verabschiedet.

Weeze präsentiert sich auf der ITB gleich neben den Mitbewerbern Münster-Osnabrück und Paderborn, während Düsseldorf in der selben Halle ein Stück entfernt einen eigenen Stand hat.

(RP)