Tom Wolters hast neuen Foto-Kalender für Kempen und Umgebung vorgestellt

Neuer Kempener Foto-Kalender für 2020 : Tom Wolters und seine besonderen Ansichten

Der Kempener Fotograf hat seinen neuen Kalender für 2020 mit Aufnahmen aus Kempen und dem Umland vorgestellt.

Für die 13. Ausgabe seines Kempen-Kalenders hat sich der Fotograf Tom Wolters (54) etwas Neues ausgedacht. Statt des quadratischen Formats mit den für ihn üblichen Schwarz-Weißmotiven ist es nun das rechteckige, etwas größere A 3-Format. Die Motive aus Kempen und seinem Umland sind diesmal in Farbe. Alles fotografiert mit einer kleinen Kompaktkamera und Stativ. „Und garantiert ohne Fotoshop“, sagt Tom Wolters. „Ich habe Zeit, wähle in Ruhe den Ausschnitt. Meistens reicht schon eine Aufnahme.“ Das kleine Kameraformat hat er bewusst gewählt. „Ich biete auch Fotoworkshops an“, sagt der gebürtige Kempener, der beruflich im Marketingbereich arbeitet.

Viele Teilnehmer glaubten, nur mit einer großen, schweren Spiegelreflexkamera seien gute Fotos möglich. Dass dies nicht der Fall ist, beweisen die Bilder des aktuellen Kalenders. Es sind Architektur- und Landschaftsfotos, stimmungsvoll und ohne Menschen. „Das Licht ist das Entscheidende. Die Fotos sind entweder ganz frühmorgens oder zum Sonnenuntergang entstanden“, erzählt Tom Wolters.

So erstrahlt der seitliche Glasanbau der Kirche Christ König, ein Backsteingehöft in Ziegelheide, eine Wegekapelle an der Oedter Straße oder das Gebäude am Kempener Kirchumgang, das sich „Vatikänchen“ nennt. Auch der Blick auf die Details ist dabei, etwa auf ein Kruzifix im Klixdorf oder den Türgriff in Einhornform zur Sakristei der Marienkirche. Tom Wolters mag Kempen, ist Idealist. Es sind nicht finanzielle Erwägungen, die ihn leiten. Der Preis von 16,90 Euro decke gerade die Herstellungskosten und liege weit unter dem Preis, den vergleichbare Formate normalerweise kosten. „Ich freue mich, dass sich jeder diesen Kalender leisten kann“, sagt er.

Der Kalender ist in einer Auflage von 200 Stück erschienen. Er ist erhältlich in der Thomas-Buchhandlung, Burgstraße 28, und bei Schreibwaren Beckers, Engerstraße 10, in Kempen.