Versuchte Tötung in Grefrath: Beschuldigter schweigt sich aus

Grefrath : Versuchte Tötung: Beschuldigter schweigt sich aus

Keine neuen Erkenntnisse gibt es in dem Fall des versuchten Tötungsdelikts, das einem 54-jährigen Grefrather  vorgeworfen wird. Wie am Samstag berichtet, wurden Einsatzkräfte  am Donnerstag zu einem Mehrfamilienhaus am  Schwarzdrosselweg in Grefrath gerufen.

Dort  in einer Wohnung hatten Angehörige die  Bewohnerin verletzt aufgefunden und sofort die Rettungskräfte alarmiert. Die Frau wurde mit einem Messer verletzt, schwebte aber kurze Zeit später nicht mehr in Lebensgefahr. Der Tatverdächtige habe, so die Staatsanwaltschaft, bisher keinerlei   Angaben zur Sache gemacht.

(hd)