1. NRW
  2. Städte
  3. Kamp-Lintfort

Kamp-Lintfort: Freie Radler bieten 2020 mehr als 50 Veranstaltungen

Freizeit in Kamp-Lintfort : Freie Radler bieten 2020 mehr als 50 Veranstaltungen

Bilanz 2019: 981 Teilnehmer erradelten zusammen mit den Tourenleitern insgesamt 48.387 Kilometer.

Die Freien Radler Niederrhein haben für das vergangenen Jahr eine interessierte Statistik vorgelegt: 981 Radler nahmen 2019 an den Touren des Vereins teil, 52 mehr als im Vorjahr. Alle Teilnehmer kamen zusammen auf 48.387 geradelte Kilometer. Das ist ein Plus von 10.510 Kilometern. Die dadurch eingesparte Kohlendixid-Belastung belaufe sich auf insgesamt 6550,69 Kilogramm. Dies entspreche einem Plus von 1290 Kilogramm, haben die Freien Radler Niederrhein in einer Pressemitteilung ausgerechnet. „Wir haben wieder ein sehr außergewöhnlich erfolgreiches Jahr hinter uns gebracht. Mit mehr Teilnehmern, mehr geradelten Kilometern und einer damit verbundenen hohen Ersparnis an CO².“

Das neue Tourenprogramm der Freien Radler liegt an den bekannten Stellen aus, beispielsweise im Rathaus in Kamp-Lintfort. Es ist aber auch bei den Tourenleitern erhältlich. Und das ist alles für 2020 geplant: Sechs Tourenleiter und eine Tourenleiterin stellen ihr ehrenamtliches Engagement kostenlos zur Verfügung. Im Programm sind gemütliche, aber auch sportliche Radtouren vorgesehen. Es findet außerdem ein Erste-Hilfe-Seminar statt. Für die Tagesveranstaltung am Samstag, 25. Januar, gibt es noch einige Plätze. Die Freien Radler veranstalten außerdem zwei GPS-Seminare, und zwar am 1. Februar und am 14. März. Die Anmeldungen laufen bereits. Sabine und Herbert Gubbels haben für den 24. März einen DVD-Vortrag vom Iron Curtain Trail vorbereitet. Termine gibt es bereits für die nachgefragten Pedelec-Fahrsicherheitstrainings.

Sie finden am 7. April und am 3. Oktober statt. Darüber hinaus dürfen sich Teilnehmer auf viele Radtouren in die nähere und weitere Umgebung am Niederrhein freuen. „Insgesamt kommen wir für das Jahr 2020 so auf rund 50 kostenlose Veranstaltungen für die fahrrad-interessierten Bürger“, teilen die Freien Radler mit. Auch die Landesgartenschau, die am 17. April startet, soll auf den Touren ein Thema sein.