1. NRW
  2. Städte
  3. Kamp-Lintfort

Feierabend in Kamp-Lintfort: Auf der Suche nach dem Paradiesgarten.

Literatur in Kamp-Lintfort : Feierabend: Auf der Suche nach dem Paradiesgarten

Schriftsteller Hermann Schulz ist im Februar im Rahmen der Lesereihe in der Mediathek in Kamp-Lintfort zu Gast.

Mediathek und der Verein zur Leseförderung „LesArt“ haben für den nächsten „Feierabend“ am 12. Februar, 18:30 Uhr, in der Mediathek Kamp-Lintfort den Schriftsteller Hermann Schulz eingeladen, aus seinem Buch über die schönsten Gärten der Welt zu lesen. „Saladin sucht das Paradies“, so heißt diese heiter-lehrreiche Märchen-Geschichte, die er in Zusammenarbeit mit Gabriele Uerscheln vom Gartenbau-Museum Stiftung Schloss Benrath, Düsseldorf entwickelt hat. Schulz erzählt darin mit vielen Bildern von der Reise des Maulwurfs und des Falkens auf der Suche nach dem schönsten Garten in Europa, nach dem, der dem Paradies am nächsten kommt.

Die gemeinsame Reise beginnt im Süden Spaniens, führt durch die schönsten Gärten Europas und endet am Niederrhein. Der Abend vermittelt neben heiterer Unterhaltung zugleich ein Stück Garten-Kulturgeschichte mehrerer Jahrhunderte. Hermann Schulz, geboren in Ostafrika, wuchs am linken Niederrhein, in Kamp-Lintfort und im Wendland auf. Er leitete als Nachfolger von Johannes Rau von 1967 bis 2001 den Peter-Hammer-Verlag. Seine Reisen führten ihn in mehr als 50 Länder der Erde.

Nach mehreren Sachbüchern erschien 1998 sein erster Roman: „Auf dem Strom“. Es folgten viele Kinder- und Jugendbücher sowie preisgekrönte Romane für Erwachsene. In Kamp-Lintfort war er 2007 und 2008 Gast der Literaturtage. Die Reihe „Feierabend“, die Mediathek und LesArt ins Leben gerufen haben, bietet immer zum Thema des Abends passend einen Imbiss aus dem Bistro26. Zu diesem Abend wird ein „Gartengericht“ serviert. Der Eintritt inklusive Imbiss im Bistro26 kostet acht Euro. Karten gibt es nur im Vorverkauf in der Mediathek und in der Buchhandlung am Rathaus.

Die Lesung beginnt um 19 Uhr. Einlass und Zeit für den Imbiss ist ab 18.30 Uhr.