1. NRW
  2. Städte
  3. Grevenbroich

Grevenbroich: FDP hakt zum Bürgermeister-Profil auf Facebook nach.

Grevenbroich in den Sozialen Medien : FDP hakt zum Bürgermeister-Profil nach

Den Facebook-Auftritt des Bürgermeisters hat die FDP in den Blick genommen. „Inwieweit handelt es sich bei dem Profil ,Bürgermeister Klaus Krützen’ um ein Profil der Stadt und wird es von Mitarbeitern der Stadtverwaltung mitbetreut“, fragt Fraktionschef Markus Schumacher.

Grevenbroich (cso-) Und weiter: Werden „Ressourcen der Verwaltung zur Erstellung von Beiträgen auf diesem Profil aufgewendet oder ist dies ein rein privat betreutes und finanziertes Profil von Bürgermeister Klaus Krützen“, hakt Schumacher nach. Die Fragen sind Teil einer umfassenden Anfrage zu den Social-Media-Aktivitäten der Stadt – in welchen Netzwerken die Stadt unterwegs ist, wie viele Fans oder Follower die Profile haben und wer für die Veröffentlichungen verantwortlich sein. „Wir möchten gern ein umfassendes Bild über die Aktivitäten haben“, sagt Schumacher. Zu einem Punkt, dem Bürgermeister-Profil, nahm Bürgermeister Klaus Krützen auf Anfrage der Redaktion bereits Stellung. „Dass diese Frage ausgerechnet im Wahljahr gestellt wird, nachdem das Profil seit Jahren besteht, darüber muss ich schmunzeln“, sagt Krützen. 

„Ich möchte den Menschen die Arbeit von mir als Bürgermeister vorstellen, Transparenz schaffen. Parteipolitisches wird darauf nicht zu finden sein, da wird strikt nach Amt und Partei getrennt“, betont Krützen, der auch privat auf Facebook und Instagram unterwegs ist. Auf dem Bürgermeister-Profil kündigt er das nächste Stadtteilgespräch an, bedankt sich sich für einen Besuch der Radio-Werkstatt der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule und berichtet kurz vom Berlin-Besuch, wo er für den S-Bahn-Ausbau warb. „Das Facebook-Profil wurde kostenlos angelegt“, erklärt er. Gepflegt werde es „im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit der Stadt. Die Beiträge stammten von den Mitarbeitern der Pressestelle und von ihm. „Das ist nur geringer Arbeitsaufwand“, sagt Krützen, der für die Texte die Diktier-Funktion nutzt. Das Bürgermeister-Profil habe rund 3000 Follower, der Facebook-Auftritt der Stadt bringt es auf 4500.