Klaus Krützen - News zum Bürgermeister von Grevenbroich

Klaus Krützen - News zum Bürgermeister von Grevenbroich

Foto: LBER

Klaus Krützen

Ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen

Orange Day in GrevenbroichEin Zeichen gegen Gewalt an Frauen

Am „Orange Day“ machten Vertreter der Stadt vor dem Familienbüro an der Breite Straße auf Aktionen gegen Gewalt an Frauen und Mädchen aufmerksam.

Grevenbroich wird Mitglied im Zweckverband Landfolge Garzweiler

Einstimmiger Beschluss für den BeitrittGrevenbroich wird Mitglied im Zweckverband Landfolge Garzweiler

Grevenbroich wird Mitglied im Zweckverband Landfolge Garzweiler und kann künftig mitbestimmen. Damit dürften im Verband bald auch Grevenbroicher Aspekte mit in den Fokus rücken – die Folgen des beschleunigten Kohleausstiegs etwa.

Die Stadt bringt ein Kommunalportal an den Start

Neuer Service in GrevenbroichDie Stadt bringt ein Kommunalportal an den Start

Ein neuer Online-Service der Stadt soll künftig so manchen Gang ins Rathaus starten. Grevenbroich bringt in Kürze ein Kommunalportal an den Start - und zählt damit zu den Vorreitern in NRW.

Stadt Grevenbroich baut Flüchtlingszelte wieder auf

Im März sollen die Hallen bezugsfertig seinStadt Grevenbroich baut Flüchtlingszelte wieder auf

Die im Mai 2021 demontierten Leichtbau-Aluminiumhallen werden wieder am Hagelkreuz errichtet. Im kommenden Frühjahr sollen dort bis zu 160 Geflüchtete unterkommen. Warum sich die Stadt zu dieser Maßnahme entschieden hat.

Neuer Stellvertreter und Auszeichnung für Fluthelfer

Feuerwehr GrevenbroichNeuer Stellvertreter und Auszeichnung für Fluthelfer

Große Versammlung in der neuen Grevenbroicher Feuerwache: Rund 100 Retter kamen dort jetzt auf Einladung von Bürgermeister Klaus Krützen zusammen.

Neukirchener Bad soll bis Juni offen bleiben

Erhalt oder SchließungNeukirchener Bad soll bis Juni offen bleiben

Die Entscheidung über Rettung oder Schließung des Neukirchener Hallenbades soll im Juni fallen, das beschloss der Hauptausschuss. Die gute Nachricht: Der TV Jahn signalisiert Bereitschaft, das Bad über Dezember hinaus zu betreiben.

Hilfe für Vereine bleibt vorerst vager Vorstoß

Haushaltsberatungen in GrevenbroichHilfe für Vereine bleibt vorerst vager Vorstoß

Nach langer Ausschuss-Debatte haben sich die Politiker darauf geeinigt, dass die Mitarbeiter im Rathaus den geforderten Vereins-Schutzschirm umsetzbar machen sollen. Die Zeit drängt.

Kreisheimatbund zeichnet die Dorfgemeinschaft „Allrath Aktiv“ aus

Preis für Engagement in GrevenbroichKreisheimatbund zeichnet die Dorfgemeinschaft „Allrath Aktiv“ aus

Eine faustdicke Überraschung gab es in der Mitgliederversammlung des Kreisheimatbundes Neuss: Der Heimatpreis des Bundes wird der Dorfgemeinschaft Allrath aktiv verliehen.

Bürgermeister wird jetzt auch Schützenkönig

Klaus Krützen regiert 2023 in NeurathBürgermeister wird jetzt auch Schützenkönig

Im kommenden Jahr wird der Grevenbroicher Bürgermeister ein weiteres verantwortliches Amt übernehmen. Klaus Krützen und Karin Kroppenstedt-Krützen haben sich beim Vorstand des St.-Sebastianus-Bürgerschützenvereins Neurath als Bewerber für das Amt des Schützenkönigspaares gemeldet – und prompt die Zusage erhalten.

Stadt verzichtet auf geplante Grundsteuer-Erhöhung

HaushaltStadt verzichtet auf geplante Grundsteuer-Erhöhung

Politiker pochen darauf, den Passus zur möglichen Anhebung der Grundsteuer in der Satzung zu Steuer-Hebesätzen komplett zu streichen.

Trauer und Hoffnung auf Frieden

Volkstrauertag in GrevenbroichTrauer und Hoffnung auf Frieden

Am Volkstrauertag sprach Bürgermeister Klaus Krützen mahnende Worte vor dem Ehrenmal auf dem Grevenbroicher Friedhof in der Stadtmitte.

Adventsbeleuchtung sorgt für Diskussion

Energiekrise in GrevenbroichAdventsbeleuchtung sorgt für Diskussion

Dürfen Grevenbroicher Stadtteil-Vereine für selbst aufgehängte Sterne Strom von Laternen nutzen? Die Stadt kündigt jetzt Gespräche mit Vereinen und Dorfgemeinschaften an. Auch in der Präsidentenrunde der Schützen soll das Thema besprochen werden.

Fußgängerzone ohne funkelnde Lichter

Weihnachtszeit in GrevenbroichFußgängerzone ohne funkelnde Lichter

In diesem Jahr wird die Weihnachtsbeleuchtung – mit Ausnahme des Marktplatzes – nicht in der Fußgängerzone eingeschaltet. Dazu hat sich jetzt die Stadtverwaltung entschieden. Was die Einzelhändler aus der Innenstadt von dieser im Rathaus getroffenen Entscheidung halten.

RWE baut Batteriespeicher in Neurath

Investitionsentscheidung für GrevenbroichRWE baut Batteriespeicher in Neurath

Am Kraftwerk Neurath soll 2024 ein 80-Megawatt-Batteriespeicherprojekt an den Start gehen. Diese Investitionsentscheidung kündigte RWE am Montag an. Mit dem Bau soll im nächsten Jahr begonnen werden.

Rund 600 neue Plätze für Geflüchtete

Unterkünfte in GrevenbroichRund 600 neue Plätze für Geflüchtete

Grevenbroich muss dringend neue Unterkünfte für geflüchtete Menschen schaffen. Der Politik liegt nun eine Liste mit möglichen Standorten für Neubauten und Erweiterungen zur Beratung vor. Wo und wann gebaut werden soll.

Mega-Halle für Lidl wächst in die Höhe

Logistikzentrum in GrevenbroichMega-Halle für Lidl wächst in die Höhe

Baufortschritt im Industriegebiet Ost: Die ersten Wandelemente für das neue Lager des Discounters sind mit Hilfe eines Schwerlastkrans auf Position gehoben worden. Jetzt wird die Dimension des Logistikzentrums sichtbar.

Neue Amtskette übergeben

Für Grevenbroichs BürgermeisterNeue Amtskette übergeben

Die Präsidentenrunde der Brauchtumsfreunde stellte das Schmuckstück vor. Aber Bürgermeister Klaus Krützen muss wegen einer Erkrankung bei der Übergabe passen.

Paddler beenden die Saison 2022 auf der „neuen“ Erft

Kanu-Club GrevenbroichPaddler beenden die Saison 2022 auf der „neuen“ Erft

Die Mitglieder des Kanu-Clubs Grevenbroich (KCG) haben jetzt den offiziellen Abschluss der Saison gefeiert – mit einer langen Tour über die Erft. Mit dabei war auch der Bürgermeister.

Startschuss für neue City-Entwicklung

Stadtgestaltung in GrevenbroichStartschuss für neue City-Entwicklung

Läuft alles nach Plan, soll im Frühjahr 2024 mit dem Umbau des Flutgraben-Quartiers begonnen werden. Der Rat hat jetzt grünes Licht für dieses Projekt gegeben. Das Ziel: Ohne Beteiligung der Bürger soll nichts festgezurrt werden.

NEW lehnt „Sozialtarif“ für Strom und Gas ab

Energiekosten in GrevenbroichNEW lehnt „Sozialtarif“ für Strom und Gas ab

SPD und Linke ließen per Antrag prüfen, ob es gesonderte Entlastungen für Grevenbroicher geben kann. Nun liegt die Antwort des Versorgers vor. Wie NEW die Entscheidung begründet.

Bürgermeister erwartet mehr Hilfe von Bund und Land

Flüchtlinge in GrevenbroichBürgermeister erwartet mehr Hilfe von Bund und Land

Der Grevenbroicher Rathaus-Chef schließt sich den Forderungen des nordrhein-westfälischen Städte- und Gemeindebunds an. Die Kommunen dürften bei der Unterbringung und Versorgung von Geflüchteten nicht weiter im Stich gelassen werden.

Auftakt für 410 neue Kita-Plätze

Stadt plant unter anderem drei neue TagesstättenAuftakt für 410 neue Kita-Plätze

In der „Pusteblume“ in Kapellen sind zwei Gruppen mit 45 Kindern gestartet. Welche Kindergarten-Bauprojekte bis 2024 im Stadtgebiet geplant sind.

Endlich eine Amtskette für Grevenbroich

Feines Silber und BergkristallEndlich eine Amtskette für Grevenbroich

Obwohl die „neue“ Stadt 1975 gegründet wurde, gab es bislang noch keine Amtskette für die Bürgermeister. Das ändert sich bald: Die Goldschmiedin Carola Petri hat ein echtes Schmuckstück geschaffen. Was es darstellt – und wer‘s bezahlt.

Stadtrat wählt neuen Beigeordneten - Entscheidung hinter Kulissen bereits gefallen

Politik in GrevenbroichStadtrat wählt neuen Beigeordneten - Entscheidung hinter Kulissen bereits gefallen

Wenn sich der Stadtrat am nächsten Donnerstag zur Sitzung im Bernardussaal trifft, steht eine wichtige Personalentscheidung ganz oben auf seiner Tagesordnung: die Wahl eines neuen Beigeordneten für die Ressorts Finanzen, Steuern, Ordnung, Recht und Feuerschutz. Sofern keine geheime Abstimmung beantragt werden sollte, wird die Wahl offen vollzogen. Hinter den Kulissen ist die Entscheidung bereits gefallen.

FDP will „faires Anmeldeverfahren“ für Schulen

Politik in GrevenbroichFDP will „faires Anmeldeverfahren“ für Schulen

Auch für das Schuljahr 2023/24 soll es ein gleichzeitiges – und kein vorgezogenes – Anmeldeverfahren für alle Gymnasien und Gesamtschulen in der Stadt geben. Das hat die FDP beantragt. Fraktionschef Markus Schumacher fordert eine Entscheidung in der nächsten Ratssitzung.