1. NRW
  2. Städte
  3. Erkelenz

FDP sät Wildblumen auf Feldern bei Tenholt aus

Erkelenz blüht auf : FDP sät Wildblumen auf Feldern bei Tenholt aus

Bis zum Herbst konnten sich interessierte Bürgerinnen und Bürger bei den beteiligten Landwirten melden, um für 25 Euro pro 100 Quadratmeter eine Patenschaft für eine Blühwiesenfläche zu übernehmen. Jetzt hat die Aussaat begonnen.

(RP) Aktionen gegen das Insektensterben und für das Anlegen von mehr Blühstreifen und -wiesen sind wichtig und nehmen auch in Erkelenz zu. Erfolgreich ist im Moment vor allem die Bürgerinitiative „Heimat blüht auf“, doch auch der Erkelenzer FDP-Ortsverband hat im vergangenen Sommer eine Aktion unter dem Motto „Florierende Blühwiesen für ein florierendes Erkelenz“ ins Leben gerufen. Die Aussaat dafür hat nun begonnen.

In Kooperation mit vier Landwirten warben die Liberalen für das Modell einer Blühwiesenpatenschaft. Bis zum Herbst konnten sich interessierte Bürgerinnen und Bürger bei den beteiligten Landwirten melden, um für 25 Euro pro 100 Quadratmeter eine Patenschaft für eine Blühwiesenfläche zu übernehmen. „Dabei handelt es sich nicht um Ausgleichsflächen, sondern um zusätzliche Flächen, auf denen jetzt statt beispielsweise Getreide Wildblumensamen ausgesät werden“, teilt die FDP mit.

„Wir sind sehr froh, dass das Angebot von uns Landwirten gut angenommen worden ist“, sagte Hermann-Josef Bienefeld, Landwirt aus Kückhoven und FDP-Ratsherr, der die ganze Aktion koordiniert hat. Auch der Vorsitzende der Erkelenzer FDP, Thorsten Odenthal, war glücklich mit dem Ergebnis der Blühwiesenaktion: „Mit der Resonanz können wir zufrieden sein. Neben anderen Landwirten und hiesigen Firmen haben sich auch über 20 Bürgerinnen und Bürger für die Aktion gemeldet.“

  • Die Erkelenzer Innenstadt
    Mehr Raum für Veranstaltungen : SPD will „Haus der Begegnung“ in Erkelenz
  • Die Ehrenamtler aus dem Caritashaus Hildegundis
    Ehrenamt in Meerbusch : Haus Hildegundis von Meer sucht Paten „mit grünem Daumen“
  • Im vergangenen Jahr ging der Heimatpreis
    Neukirchen-Vluyner Bürger, Vereine und Verbände können sich bewerben : Verleihung des Heimat-Preises

Nun hat die FDP die Blumen auf Flächen nahe Tenholt ausgesät, damit sie pünktlich zum Sommer blühen können. Eigentlich war für diesen Zeitpunkt nochmals eine größere Aktion vor Ort geplant, wo Paten, Landwirte und Interessierte zusammengekommen wären. Stattdessen hat die FDP die Aussaat gefilmt – das Video ist auf Facebook und auf der Webseite des Ortsverbands abrufbar.

(cpas)