Uedem: Kanzler der Hochschule Rhein-Waal spricht vor Firmenchefs

Uedem : Kanzler der Hochschule spricht vor Firmenchefs

Michael Strotkemper ist Referent beim Unternehmerfrühstück mit der Kreis-WfG in Uedem. Erstmals mit Interview-Runde

(RP) Der Kanzler der Hochschule Rhein-Waal, Michael Strotkemper, wird die Gemeinde Uedem und ihre unternehmerisch Tätigen besuchen. Am morgigen Dienstag, den 10. September, wird sich das Bürgerhaus Uedem um 9 Uhr zum aktuellen Unternehmerfrühstück mit der Wirtschaftsförderung Kreis Kleve öffnen, für das Michael Strotkemper den Hauptvortrag vorbereitet: „10 Jahre Hochschule Rhein-Waal – ein Gewinn für Region und Wirtschaft“, wird der Beitrag überschrieben sein, der nicht nur einen Blick auf die Studierenden-Zahlen und die millionenschweren Kaufkraftströme vom Land NRW in die Region richtet, sondern ein weiteres deutlich machen dürfte: Die Hochschule Rhein-Waal ist in diesem Jahrzehnt bei den Firmenchefs der Region Niederrhein angekommen – und zwar auch in der Schustergemeinde Uedem.

Das ist wenig verwunderlich, ist doch mit Professor Dr.-Ing. Peter Kisters ein Uedemer an der noch jungen Hochschule tätig, der sich heute Vizepräsident für Forschung, Innovation und Wissenstransfer nennen darf und damit dem neuen Präsidium der Hochschule Rhein-Waal angehört. Es gibt also Gründe genug, sich diesen 10. September ab morgens um neun im Kalender anzustreichen.

Erstmals Bestandteil und damit neu für das Unternehmerfrühstück mit der Kreis-WfG ist eine Gesprächsrunde, auf die sich Nathalie Tekath-Kochs vorbereitet. Sie wird sich als Moderatorin in den Morgen einbringen und Gespräche mit Patrick Proest als Prokurist der Proest GmbH, mit Detlef Stapelfeldt als Apotheken- und Centerleiter für das Katholische Karl-Leisner-Klinikum wie auch mit Klaus Aymans, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater bei Aymans Bacht & Partner mit Kanzleien in Uedem, Düsseldorf, Kempen und Wuppertal führen. Es dürfte für die Gäste des Bürgerhauses interessant sein, ein wenig mehr über diese Gesprächspartner und deren Tagesgeschäft zu erfahren, ist sich die Kreis-WFG sicher.

Sowohl Bürgermeister Rainer Weber wie auch Kreis-Wirtschaftsförderer Hans-Josef Kuypers werden an dem Vormittag wie gewohnt einleitende Informationen zu aktuellen Themen in Gemeinde und Kreis liefern.

(RP)