Rees/Hamminkeln: Drei Verletzte bei Unfall auf A 3

Unfall an Stauende: Drei Verletzte bei Unfall auf A3 zwischen Rees und Hamminkeln

Auf der A3 in Richtung Arnheim kam es am Dienstag zu einem Auffahrunfall am Stauende. Ausgangspunkt war ein kleinerer Unfall um kurz nach 11 Uhr mit einem Wohnwagen.

Im Anschluss bildete sich ein Rückstau zwischen den Anschlusstellen Hamminkeln und Rees, auf den offenbar ein Wagen auffuhr. Dabei wurden nach Angaben der Polizei insgesamt drei Personen zum Teil schwer verletzt und mussten durch die Feuerwehr aus den Fahrzeugen befreit werden. Beim ersten Unfall entstand ein Sachschaden.

Der Einsatz am Stauende dauerte rund zwei Stunden. Der Verkehr wurde während der Rettungsarbeiten über den Standstreifen an der Unfallstelle vorbei geleitet.  Die Autobahn wurde um kurz nach 14 Uhr wieder voll für den Verkehr frei gegeben.

  • Leverkusen : Kleinbus übersieht Stauende - A 1 war kurz vollgesperrt

Warum es zu dem Auffahrunfall kam, ist noch unklar. Die Polizei ermittelt.

(maxk)