Jubiläum: Zebra-Verein feiert 25-jähriges Bestehen

Jubiläum: Zebra-Verein feiert 25-jähriges Bestehen

"Vor 25 Jahren wussten nicht mal alle Mediziner, wie man Senologie buchstabiert", sagte Ingrid Resch bei der Jubiläumsfeier des Vereins zur Förderung der Senologie/Brustklinik. "Wir traten 1993 an, um die Vorsorgeprogramme für Brustkrebs zu verbessern, die Behandlung zu optimieren und Frauen in alle Schritte einzubeziehen, damit sie mündige Patientinnen werden", erzählte sie weiter.

Die Anästhesistin am Gerresheimer Krankenhaus fand damals in Professor Werner Audretsch einen prominenten Fürsprecher. Als Operateur war er seiner Zeit weit voraus. "Kollegen erzählten mir, da sei so ein Irrer, der die Brust nicht rigoros amputieren, sondern einen Teil davon erhalten würde", beschrieb Ingrid Resch und lachte. "Der Irre hatte Recht. Es hat sich seitdem viel getan, die Überlebensrate der Patientinnen ist gestiegen."

Audretsch war Ehrengast beim Jubiläum. "Kein Internet kann die persönliche Beratung ersetzen", sagte er, "und dafür besteht nach wie vor ein Riesenbedarf". Er ist noch immer am Marienhospital aktiv. Seine Nachfolgerin als Klinikleiterin und Chefärztin der Senologie und Brustchirurgie ist seit Januar Oksana Möller.

  • Charity : Böttinger golfte für den Verein Zebra

Zahlreiche Ärztekollegen, Förderer und ehemalige Patientinnen waren bei der Feier im Beratungszentrum "Zebra" (seit 2001 das größte Projekt des Vereins) dabei, darunter der Onkologe Hans Egon Bojar und Jürgen Braun, Geschäftsführer des Verbands Katholischen Kliniken Düsseldorf.

Monika Gottlieb, die "Zebra" seit Jahren mit ihrem "Ladies Lunch" unterstützt, verschob für den Abend sogar ihren Flug nach London. Künstlerin Ingard Nabe-Boskamp überreichte zum Geburtstag ein extra für den Anlass gemaltes Bild. Einige der anwesenden Damen werden sich bald wieder treffen, wenn am 3. Juli im Golfclub Haan-Düsseltal unter der Schirmherrschaft von TV-Moderatorin Bettina Böttinger das offene gemischte Vierer-Turnier ausgespielt wird. Weitere Informationen gibt es unter www.zebra-brustkrebs.de.

(go)