Düsseldorf: Innenminister warnt vor "Dügida"

Demonstration in Düsseldorf : Innenminister warnt vor "Dügida"

Das rechtsgerichtete Bündnis "Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes" (Pegida) ruft für Montag ab 18.30 Uhr vor dem Düsseldorfer Landtag zu einer Kundgebung auf. Damit erreicht die seit Mitte Oktober wöchtentlich in Dresden demonstrierende Bewegung erstmals eine westdeutsche Großstadt.

In Düsseldorf firmiert das Bündnis unter dem Kürzel "Dügida". Kritiker der Anti-Islam-Bewegung haben zeitgleich zu Gegendemonstrationen am Johannes-Rau-Platz aufgerufen.

NRW-Innenminister Ralf Jäger (SPD) warnte gegenüber unserer Redaktion vor der "ausländerfeindlichen Hetze von Dügida". Zu der Teilnahme werde "in rechtsextremistischen Kreisen mobilisiert". Jäger sagte: ""Dügida" bietet Rechtsextremisten und Rechtspopulisten eine Plattform. Ihnen geht es ausschließlich darum, diffuse Ängste zu schüren und für die eigene Propaganda zu nutzen."

(tor)
Mehr von RP ONLINE