1. NRW
  2. Städte
  3. Dinslaken
  4. Sport

Fußball: Hohe Ehre für Judoka Walter Trapp

Fußball : Hohe Ehre für Judoka Walter Trapp

Voerde-Friedrichsfeld (bert) Eine besondere Auszeichnung erreichte Walter Trapp per Post. Absender des Pakets für den Vereinstrainer der SV 08/29 Friedrichsfeld war die World Masters Judo Association mit Sitz in Jackson Point, Ontario, Kanada. Inhalt der Sendung war eine besondere Medaille, die Trapp für fünf Weltmeistertitel in Serie bei den Judo-Worldmasters der Senioren erhielt.

Der Altmeister siegte 2004 in Wien (Österreich), 2005 in Mississauga (Kanada), 2006 in Tours (Frankreich), 2007 in Sao Paulo (Brasilien) und 2008 in Brüssel (Belgien). Ursprünglich sollte die Ehrung 2009 in Atlanta (USA) vorgenommen werden, doch damals startete Trapp bei den Seniorenweltmeisterschaften der Internationalen Judo-Föderation (IJF), die mittlerweile die Nachfrage nach diesen Wettkämpfen erkannt hatte. Bei beiden Starts bei der IJF, 2009 in Sindelfingen und 2010 in Budapest (Ungarn), holte sich Trapp ebenfalls den Weltmeistertitel. Für den positiv Judobesessenen ist die Bestätigung seiner Leistung der größte Antrieb. Voller Stolz nahm Trapp daher die Auszeichnung der WMJA entgegen. Trotz der Sommerferien bleibt für den Trainer aber keine Zeit für große Feiern: Im Oktober steht für Trapp selbst die Europameisterschaft in Kroatien auf dem Programm, außerdem hat das Oberligateam der "Vereinigten" bis dahin noch drei Kampftage zu absolvieren.

(RP)