1. NRW
  2. Städte
  3. Dinslaken
  4. Sport

Fußball: Preisabsprache beim Pokalspiel des SV Spellen

Fußball : Preisabsprache beim Pokalspiel des SV Spellen

fussball

Im Vorfeld des Spiels im Diebels-Niederrheinpokal am Sonntag, 8. August, 15 Uhr kündigt der SV Spellen an, dass wegen der deutlich höheren Eintrittspreise in der Landesliga Absprachen mit dem Gegner Union Mülheim getroffen wurde. Der Bezirksligist einigte sich auf den Eintritt von vier Euro für männliche Erwachsene sowie auf zwei Euro für Jugendliche und Rentner. Frauen haben freien Eintritt. Die Ermäßigung für Vereinsmitglieder muss bei einem Pokalspiel entfallen.

Bezirksmeisterschaft: Erster Sieg für Viktoria

WALSUM (sb) Zum Auftakt der Bezirksmeisterschaften Walsum/Fahrn auf der Platzanlage von Post Siegfried Hamborn unterlag die DJK Vierlinden Viktoria Wehofen mit 0:2 (0:2). Marvin Schank und Dennis Pila trafen für Wehofen, die laut ihrem Coach Ahmet Tutal etwa "60 bis 65 Minuten guten Fußball" zelebrierten. DJK-Coach Harry Copi sieht sein Team derweil voll im Soll: "Die Müdigkeit in den Beinen kam bei den beiden Gegentoren zum Vorschein. Aber das ist normal in der Vorbereitungsphase". Im zweiten Spiel gewann SV Walsum nur knapp gegen den C-Ligisten und Gastgeber Siegfried Hamborn mit 1:0 (0:0). Das Tor des Tages schoss Marian Ziehlke.

  • Fußball : Siegfried Materborn SV Viktoria Goch
  • Szene aus dem Duell zwischen Sturm
    Kreis Kleve : Siegfried in Wissel knapp am Punkt vorbei
  • Lokalsport : Siegfried Materborn wieder A-Ligist

Turniermodus: zwei Dreier-Gruppen. A: SV Walsum, Post Siegfried Hamborn, Wacker Walsum B: DJK Vierlinden, Walsum 09, Viktoria Wehofen. Gruppenspiele über jeweils 90 Minuten. Freitag: kleines und großes Finale, Beginn 18 Uhr.

TV Voerde spielt remis gegen Rheinhausen

voerde (gaa) Einen zufrieden stellenden Test absolvierte der TV Voerde gegen den VfL Rheinhausen. Die Mannschaften trennten sich 2:2 (2:0)-unentschieden, wobei die Zuschauer zwei unterschiedliche Halbzeiten zu sehen bekamen. Zunächst überzeugten die Voerder und arbeiteten sich aus einer sicheren Defensive heraus durch Sebastian Caniels und Carsten Klaus eine 2:0-Führung, nach dem Seitenwechsel dominierte dann der VfL das Geschehen. "Rheinhausen hat ordentliches Pressing gespielt, womit wir nicht zurecht kamen. So entstanden noch die Tore zum Ausgleich per Freistoß und Elfmeter", meinte TVV-Coach Michael Drieschner.

4:2-Sieg für Oberlohberg gegen RuWa Dellwig

dinslaken-oberlohberg (gaa) Auf dem heimischen Rasen gewann die SGP Oberlohberg ihr Testspiel gegen RuWa Dellwig mit 4:2 (0:1). Zweimal lag die Mannschaft von Trainer Andreas Matyjaszek hinten, doch zweimal gelang der Ausgleich und in der Schlussviertelstunde schoss die Truppe den Sieg heraus. "Das war ein guter Test und wir haben auch verdient gewonnen, weil wir mehr Torchancen hatten", sagte der SGP-Coach. Die Treffer erzielten Oliver Simic (2), Dennis Gieselmann und Enis Capri.

(RP)