1. NRW
  2. Freizeit

Hier finden Sie die schönsten Badeseen in NRW

Badeseen in NRW : Hier gibt es Südsee-Feeling in der Region

Bei sommerlichen Temperaturen gibt es wohl kaum etwas Schöneres, als sich im kühlen Nass zu vergnügen. Wir haben hier eine - vollkommen subjektive - Auswahl der schönsten Seen.

Noch nichts vor am Feiertag? Das Wetter soll laut dem Deutschen Wetterdienst (DWD) sommerlich bleiben und der Himmel nur gering bewölkt sein. Die Temperaturen steigen laut den Wetterexperten auf rund 29 Grad. Lokal kann es zwar weiterhin zu Gewittern kommen, in den sonnigen Abschnitten lohnt sich aber in jedem Fall ein kleiner Ausflug zum Badesee in der Nähe.

Ob für einen Tagesausflug oder einen Camping-Trip: An diesen Badeseen in unserer Region lässt es sich entspannen. Auch sportliche Besucher kommen an einigen Seen auf ihre Kosten, denn häufig sind die Anlagen mit Wasser-Ski-Liften oder Volleyballfeldern ausgestattet. Wir haben 30 Badeseen in der Region gesammelt. Hier finden Sie eine kleine Auswahl:

Blaue Lagune in Wachtendonk

In der Blauen Lagune kann man gleich alles kombinieren: Im Strandbad kommt auf Sonnenliegen und feinem Sand Südsee-Feeling auf. Unter Palmensonnenschirmen lässt sich der ein oder andere Drink genießen. Wer es gerne sportlich mag, der kann sich auf dem Beach-Volleyballfeld auspowern oder sein Können auf dem Wake-Board unter Beweis stellen. Für die ruhigeren Sportler gibt es die Möglichkeit ein „Sub“ auszuleihen – das Wort steht für „Stand-Up-Paddeling“. Wer einen guten Gleichgewichtssinn hat, kann dabei seine Muskeln trainieren und sanft über das stille Gewässer gleiten. Wer abends nicht mehr nach Hause fahren möchte, der kann in einem der Ferienhäuser der Blauen Lagune übernachten. Auch ein Zeltplatz gehört zu dem Areal.

  • Blaue Lagune
    Besuchermagnet in Wachtendonk : Urlaubsgefühle an der Blauen Lagune
  • Wetter in NRW : Kühlere Temperaturen, Windböen und kurze Gewitter
  • Bei 44 Grad wird selbst das
    Temperaturen bis 44 Grad : Griechische Meteorologen warnen vor gewaltiger Hitzewelle

Wasser im Ohr? Hier finden Sie Tipps, was Sie dagegen tun können.

Strandbad Xantener Südsee

Bei dem Strandbad handelt es sich eigentlich um zwei Seen. Beide sind durch einen kleinen Kanal verbunden. In Xanten herrscht regelrecht Urlaubsstimmung, wenn im Sommer bei tollem Wetter der fast ein Kilometer lange Sandstrand am südlichen Badesee von Sonnenhungrigen bevölkert wird. Wie eine Landzunge ragt der Strand mit einem eigenen Familienbereich in den See hinein. Es gibt ein flaches Ufer, aber keine eigene Nichtschwimmerzone.

Effelder Waldsee in Wassenberg

Zwischen Wiesen und Bäumen im Dreieck Aachen, Mönchengladbach und Venlo liegt der aus einer Kiesgrube entstandene Waldsee am nördlichen Rand des Ortsteils Effeld in idyllischer Lage. Besonderheit neben ausgedehnten Liegewiesen: eine Insel in der Mitte des Sees, die geübte Schwimmer anlockt.

Unterbacher See in Düsseldorf

Landeshauptstädter und andere Wasserratten zieht es seit Jahr und Tag zum Segel-, Surf- und Schwimmparadies im Düsseldorfer Südosten. Zwei Naturstrandbäder sorgen mit großen Spiel- und Liegewiesen für Badespaß. Sogar Strandkörbe gibt es, die echte Urlaubsstimmung aufkommen lassen. Am Südstrand gibt es auch einen FKK-Bereich. Rund um den See erstreckt sich ein 15 Kilometer langes Netz von Spazierwegen. Wer sich sportlich betätigen möchte, kann das beim Minigolf oder einer Floßrundfahrt machen.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Die schönsten Badeseen in NRW

(skr)