1. Sport
  2. Fußball
  3. KFC Uerdingen

Testspiel zwischen dem FC Utrecht und KFC Uerdingen kurzfristig abgesagt

Aufgrund von Corona-Fällen : Testspiel des KFC Uerdingen in Utrecht abgesagt

Das Testspiel zwischen dem FC Utrecht und dem KFC Uerdingen ist kurzfristig abgesagt worden. Über die Gründe wurde zunächst geschwiegen. Das Trainingslager in Venlo wird fortgesetzt.

Das gibt es auch nicht alle Tage: Vier Stunden vor dem geplanten Anpfiff wurde das Testspiel zwischen dem FC Utrecht und dem KFC Uerdingen abgesagt. Bei den Gastgebern soll es im Umfeld der Mannschaft zwei positive Corona-Fälle geben. Die Uerdinger benötigten dann einige Stunden, um den Grund für die Absage zu benennen, weil sie sich nicht befugt sahen, das publik zu machen.

Die Mannschaft von Trainer Stefan Krämer, die sich seit Montag im Trainingslager in Horst vor den Toren von Venlo befindet, wollte gerade den Bus besteigen, um in das knapp zwei Stunden entfernte Utrecht zu fahren, als sie völlig überraschend gestoppt wurde. Die Spieler fanden es natürlich schade, denn sie hätten lieber gespielt als zu trainieren. So aber absolvierte Trainer Krämer auch am Mittwoch zwei Trainingseinheiten mit dem Team.

Der KFC bleibt noch bis Samstag im Trainingslager. Der Verein bemüht sich, noch für Samstag kurzfristig ein Testspiel zu vereinbaren.