Bundesliga kompakt Bremen mit irrer Aufholjagd in Dortmund – Terodde scheitert zweimal vom Punkt

Düsseldorf · Was für eine verrückte Schlussphase! Werder Bremen macht innerhalb von sechs Minuten aus einem 0:2 einen 3:2-Sieg und verdirbt Borussia Dortmund den Nachmittag. Auch der andere Revierklub Schalke 04 erlebte einen gebrauchten Tag und muss sich mit einem torlosen Remis zufriedengeben. Die Samstagsspiele der Bundesliga in der Zusammenfassung.

Dortmunds Dortmunds Marco Reus kommt zum Fall. Rechts Bremens Amos Pieper.

Dortmunds Dortmunds Marco Reus kommt zum Fall. Rechts Bremens Amos Pieper.

Foto: dpa/Bernd Thissen

Borussia Dortmund - Werder Bremen 2:3 (1:0)

Borussia Dortmund hat den besten Saisonstart seit sieben Jahren in der Fußball-Bundesliga auf sensationelle Weise verpasst. Die Mannschaft von Trainer Edin Terzic verlor nach einer Zwei-Tore-Führung bis zur 88. Minute noch 2:3 (1:0) gegen Aufsteiger Werder Bremen verfehlte damit auch den Sprung an die Tabellenspitze. Drei Siege zum Auftakt sind dem BVB zuletzt in der Saison 2015/16 geglückt.

Nationalspieler Julian Brandt (45.+2) und Raphael Guerreiro (77.) brachten den Gastgeber vor 81.365 Zuschauern in Führung, die Joker Lee Buchanan (89.), Niklas Schmidt (90.+3) und Oliver Burke (90.+5) drehten das Spiel spät, aber keinesfalls unverdient. Für Bremen war es der erste Sieg nach der Bundesliga-Rückkehr.

Bundesliga 2023/24 - Die Sprüche zum 26. Spieltag der Bundesliga​
13 Bilder

Die Sprüche zum 26. Spieltag der Bundesliga

13 Bilder
Foto: dpa/Swen Pförtner

VfB Stuttgart - SC Freiburg 0:1 (0:1)

Der SC Freiburg hat seinem Trainer Christian Streich in dessen Jubiläumsspiel das passende Geschenk gemacht. Die Breisgauer gewannen das umkämpfte Baden-Württemberg-Derby beim weiter sieglosen VfB Stuttgart mit 1:0 (1:0) und setzten ihre Erfolgsserie gegen die Schwaben fort.

Vincenzo Grifo brachte den SC vor 47.500 Zuschauern früh in Führung (11.) und sicherte den zweiten Saisonsieg. Es war das siebte Freiburger Ligaspiel in Folge ohne Niederlage gegen den VfB (fünf Siege).

Bundesliga 2023/24: Die Top-Torjäger der Liga - Kane, Guirassy, Boniface
32 Bilder

Die Toptorjäger der Liga

32 Bilder
Foto: AP/Martin Meissner

VfL Wolfsburg - FC Schalke 04 0:0 (0:0)

Drei Spiele, kein Sieg: Niko Kovac muss als Trainer des VfL Wolfsburg weiter auf seinen ersten Dreier warten. Im Heimspiel gegen den Aufsteiger Schalke 04 kamen die Wölfe nicht über ein torloses Remis hinaus - und hatten dabei sogar noch Glück, dass Gäste-Angreifer Simon Terodde gleich zwei Elfmeter verschoss.

Für Schalke war es eine Woche nach dem 2:2 gegen Borussia Mönchengladbach der zweite Punktgewinn seit der Rückkehr ins Oberhaus. Zwar agierte der VfL im zweiten Durchgang mit teils drückender Überlegenheit und erspielte sich einige Chancen, doch Königsblau rettete das 0:0 mit Leidenschaft über die Zeit.

Kurios wurde es in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit, als Terodde für zwei Fehlschüsse sorgte, die in jedem Saisonrückblick auftauchen dürften. Nachdem der beste Torjäger der letzten Zweitliga-Saison einen Elfmeter zugesprochen bekam, scheiterte er an VfL-Torhüter Koen Casteels. Weil der Belgier aber zu weit vor der Linie stand, wurde der Strafstoß wiederholt. Wieder zielte Terodde unten rechts - doch wieder parierte Casteels.

FC Augsburg - FSV Mainz 05 1:2 (1:1)

Drei Spiele, sieben Punkte - der FSV Mainz 05 scheint in der Bundesliga auf einem guten Weg. Beim FC Augsburg gelang der Mannschaft von Bo Svensson mit einem 2:1 (1:1) der zweite Saisonsieg. Entscheidend war der Treffer von Jae-Sung Lee (90.+3). Zuvor hatte Aaron Martin einen Foulelfmeter für Mainz vergeben (62.).

Karim Onisiwo hatte die Gäste, die zuvor fünf Spiele in Augsburg verloren hatte, mit seinem dritten Saisontor die in Führung gebracht (31.). In einem erst faden, dann aber abwechslungsreichen Spiel sorgte Ermedin Demirovic mit einem Hackentor zum zwischenzeitlichen Ausgleich (35.) für den optischen Höhepunkt vor 25.755 Zuschauern. Die Rheinhessen beendeten eine Serie von fünf Niederlagen in Augsburg.

(lonn/SID)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort