1. NRW
  2. Städte
  3. Wermelskirchen

Wermelskirchen: Das Quellenbad ist wegen Reinigungsarbeiten geschlossen

Hallenbad in Wermelskirchen : Großreinemachen im Quellenbad

Das Hallenbad ist während der kompletten Herbstferien wegen Reinigungsarbeiten geschlossen. Um alles wieder auf Vordermann zu bringen, benötigen die Mitarbeiter zwei Wochen.

Die Herbstferien sind in vollem Gange und Groß und Klein aufgrund der Lockerungen endlich in der Lage, Dinge zu unternehmen, die vor ein paar Monaten noch nicht möglich waren. Beispielsweise eine Runde im Quellenbad schwimmen zu gehen. Doch das ist in diesen Herbstferien nicht möglich, das Quellenbad hat geschlossen. Viele Bürger fragen sich: Warum wird das Quellenbad ausgerechnet in den Ferien geschlossen? Achim Hagenbücher, Leiter des Schwimmbads, sagt: „Die Dringlichkeit des Eingriffs, der aktuell vorgenommen wird, könnte höher nicht sein.“ In den zwei Herbst-Ferienwochen steht eine große Reinigungsaktion auf dem Plan.

Normalerweise wird so eine Aktion einmal im Jahr unternommen. Hierfür macht das Schwimmbad dann zwei Wochen in den Sommerferien zu, um alle Reinigungsarbeiten durchzuführen. „Da wir während der Corona-Zeit aber immer in kurzen Abständen neue Informationen zur Öffnung von Bädern bekommen haben, konnten wir nicht einfach das Bad für zwei Wochen schließen und reinigen.“ sagt Hagenbücher. Die Herbstferien hätten hierfür den besten Zeitpunkt abgegeben, denn so würden keine Schulkinder und Schwimmgruppen ihre Unterrichtsstunden im Quellenbad verpassen. Um beispielsweise den pH-Wert des Wassers und verschiedene Chlorwerte stabil zu halten, gibt es riesige Filteranlagen, die das Wasser immer wieder aufarbeiten und reinigen. Diese Filter müssen allerdings auch desinfiziert und entkeimt werden. Und dieser Vorgang dauert etwa zwei Wochen: Das Wasser muss abgelassen, das Becken geputzt, die Filter desinfiziert und im Anschluss das Becken wieder aufgefüllt werden. Alleine der letzte Schritt dauert drei Tage, schließlich fasst das Becken des Quellenbads 980.000 Litern Wasser. Aktuell arbeiten insgesamt sechs Menschen daran, das Schwimmbad wieder auf Vordermann zu bringen.

  • Stadtwerke-Schwimmmeisterin Petra Jung mit Kindern, die
    Angebote in Neuss : Schwimmoffensive wird in Herbstferien fortgesetzt
  • Ungeimpfte Schüler brauchen Tests : Das Hallenbad Korschenbroich ist in den Herbstferien geöffnet
  • Auch das Haus der Jugend Mitte
    Herbstferien in Solingen : Ferienprogramme gegen den Corona-Blues

Am Montag, 25. Oktober, ist die geplante Wiedereröffnung des Quellenbads. Ab dann können die Gäste wieder zum Schwimmen kommen. Auch das Schulschwimmen und die Schwimmkurse finden dann wieder statt.

Wie oft das Quellenbad, das 1974 gebaut wurde, noch gereinigt werden wird, steht in den Sternen. Schließlich war mal ein Neubau geplant. Doch dieses Projekts scheint an fehlenden Fördermittel zu scheitern.