1. NRW
  2. Städte
  3. Wermelskirchen

Wermelskirchen: Coronavirus – Rathaus schließt am Dienstag

Wermelskirchen : Coronavirus – Rathaus schließt am Dienstag

(tei.-) Das Rathaus und seine Nebenstellen sind heute, Dienstag, ganztägig geschlossen. Das teilt Hauptamtsleiter Jürgen Scholz mit. Der Grund: Die Mitarbeiter bereiten sich an diesem Tag auf einen reduzierten Betrieb mit anderen Abläufen vor.

Ab Mittwoch, 18. März, wird der Zugang zum Rathaus und zu den Außenstellen der Verwaltung bis auf weiteres eingeschränkt. Jürgen Scholz: „Alle Bürger werden gebeten, das Rathaus nur im unbedingten Notfall zu betreten und nur für den Fall, soweit sich deren Anliegen nicht telefonisch, per Mail oder online erledigen lässt. Jedenfalls ist ab sofort für einen Besuch eine Terminabsprache Voraussetzung.“ Der Zugang zum Rathaus durch den Haupteingang wird kontrolliert.

Die Verwaltung stellt sich derzeit neu auf: Bürgermeister Bleek und Beigeordneter Görnert sind abwechselnd Einsatzleiter des Stabs für außergewöhnliche Ereignisse. Dort sind alle Amtsleiter vertreten. Der Stab tagt laut Bürgermeister jetzt täglich zur Corona-Krise.