Tennis: Erste Niederlage für Lobberichs Damen 30

Tennis : Elmpter zeigen sich nervenstark

Nach knappen Niederlagen gewannen die Herren-60-Tennisspieler des ETC in der 1. Verbandsliga in Wuppertal 5:4. Lobberichs Damen 30 verloren erstmals.

(AKo) Die Herren des Viersener THC konnte sich als Aufsteiger in der Niederrheinliga auch in ihrem vierten Spiel für ihre starke Leistung nicht belohnen. Der VTHC kassierte im Heimspiel gegen die exzellent besetzte Zweitvertretung des TC Bredeney eine 2:7-Niederlage.

An den beiden Spitzenpositionen hatten die Gäste im Brasilianer Andre Ghem und im Niederländer Miliaan Niesten zwei Top-Spieler am Start, die in der ATP-Weltrangliste an den Positionen 679 und 670 geführt werden. Viersens Spitzenspieler Alwin Kleinen und Ricky de Bruijn zeigten den zahlreichen Zuschauern zwar sehenswerte Ballwechsel, waren aber am Ende doch chancenlos. Highlight des Tages war der Zweisatzsieg von Sebastian Schlösser, der Benjamin Loccisano 6:4, 6:0 besiegte. Verletzungsbedingt verzichtete Bredeney bei den anschließenden Doppel auf sein erstes Duo, was den zweiten Punktgewinn für die Gastgeber bedeutete. „Beim abschließenden, gemeinsamen Barbeque konnten wir die Niederlage schnell abhaken“, sagte VTHC-Teammanager Dietmar Orth. Für den Klassenerhalt benötigt Viersen noch zwei Siege aus den beiden noch ausstehenden Partien.

Einen äußerst unglücklichen Spielverlauf erlebten die Damen 30 des TV Lobberich in der 1. Verbandsliga bei der 2:7-Heimniederlage gegen den Tabellenführer TSG BW Düsseldorf. Das bis dahin noch ungeschlagene Team um Spielführerin Veronique Sirries musste im vorgezogenen Aufstiegsspiel gleich fünfmal in den Match-Tiebreak und konnte nicht einen einzigen für sich entscheiden. Da auch noch Lobberichs Spitzenspielerin Chantal Leenen wegen Schulterverletzung nur von unten aufschlagen konnte und ebenfalls glatt in zwei Sätzen unterlag, war das Spiel schon nach den Einzeln entschieden. Lediglich Wiebke Feyerabend-Maier sowie das Doppel Nadine Bossems/Kathrin Thielen sorgten für die Ehrenpunkte.

  • Lokalsport : VTHC ist in Bredeney Außenseiter
  • Tennis : VTHC steht vor der Heimpremiere
  • Tennis : Lobberichs Tennis-Damen erwischen einen starken Saisonstart

Die Herren 60 des Elmpter TC in der 1. Verbandsliga machen es in dieser Saison in jedem ihrer Medenspielen besonders spannend. Dieses Mal gab es beim Wuppertaler TC einen 5:4-Sieg. Rob Meuwes, Herbert Jacobs sowie Jan Schoemaker sorgten für den 3:3-Zwischenstand. Dann bewiesen die Elmpter Gespanne Jacobs/Norbert Neumann und Albrecht Pieper/Schoemaker, dass sie auch gute Doppelspieler in ihren Reihen haben. Für den sicheren Klassenerhalt benötigt das Team um Kapitän Burghardt Elze noch einen Sieg aus drei Partien.

Mehr von RP ONLINE