Hockey: VTHC-Damen feiern im ersten Spiel Kantersieg

Hockey : VTHC-Damen feiern im ersten Spiel Kantersieg

Eindrucksvoll bestätigten die Verbandsliga-Hockeydamen des Viersener THC am Sonntag ihre Ambitionen, als Aufsteiger oben mitspielen zu wollen. Im ersten Saisonspiel fertigten sie die Zweitvertretung des Düsseldorfer HC daheim mit 9:0 ab.

Nur knapp 11 Minuten dauerte es, bis Leonie Münster die Gastgeberinnen nach einer kurzen Ecke mit 1:0 in Führung schoss. In der Folge trafen die Viersenerinnen fast nach Belieben und konnten so zur Halbzeit ein respektables 5:0 gegen einen ersatzgeschwächten DHC rausspielen. Auch nach der Pause präsentierten sich die Schützlinge von Trainer Nils Woters als kompletteres und wacheres Team und legten vier Treffer nach. Die weiteren Tore erzielten: Lena Loontiens (2), Eva Merbecks, Anna Schrammen (2), Katrin Kremers, Christine Manthei und Marie Maaßen. "Dieser gute Auftakt lässt Positives für die Saison hoffen. Die Mädels haben auf dem Platz für einander eingestanden und sich als Einheit präsentiert", so Nils Woters. Bereits morgen geht es für die VTHC-Damen in der Liga beim Aachener HC weiter.

(tost)
Mehr von RP ONLINE