1000 rote Rosen für Besucher der Viersener Innenstadt am Samstag, 4. Mai

Viersen : Samstag gibt’s 1000 rote Rosen für Innenstadtbesucher

1000 Exemplare der neuen, fair gehandelten Kreation „Highness“ werden ab 10 Uhr in der Fußgängerzone verteilt.

Das städtische Citymanagement und der Werbering Viersen aktiv laden für Samstag, 4. Mai, zu einer besonderen Aktion: Ab 10 Uhr werden 1000 besondere Rosen an Passanten verteilt. Die Rosen,  sind eine neue Kreation: Die Sorte „Highness“ hat Stiele, die bis zu 90 Zentimeter lang werden können und Blütenköpfe, deren Durchmesser zehn Zentimeter erreichen kann. Die Aktion ist Teil des Konzepts „Viersener Samstag“, mit dem Citymanagement und Werbering auf das Thema „Heimat shoppen“ aufmerksam machen und den örtlichen Einzelhandel unterstützen wollen. Bei der „Highness“-Rose, gesponsert von der Blumeninsel Eichstädt, kommt noch ein Gesichtspunkt hinzu: Die Blume trägt das Fairtrade-Siegel. Viersen positioniert sich damit nicht nur als freundliche Einkaufsstadt, sondern betont auch seine Stellung als Fairtrade-Stadt. Das Forum Eine Welt, Hauptinitiator des Viersener Fairtrade-Engagements, unterstützt die Rosenverteilung. In der ersten Stunde wird Bürgermeisterin Sabine Anemüller (SPD) die Blumen verteilen.

Verbunden ist die Verteilung mit einem Gewinnspiel: Wer mitmachen will, kann einfach ein Foto von der Aktion auf Facebook hochladen. Details werden am Ort bekanntgegeben. Das beste Foto wird ausgewählt. Auf den Gewinner wartet ein Rosenstrauß zum Muttertag.

(RP)
Mehr von RP ONLINE