Karin Richter ist neues Ehrenmitglied des Viersener TV

Ehrung in Viersen : Seit mehr als 65 Jahren Mitglied im Turnverein

Bei der Mitgliederversammlung des Viersener TV gab es eine Ehrung und eine Neubesetzung im Vorstand.

Bei der Mitgliederversammlung des Viersener TV im Jugendraum der vereinseigenen Turnhalle wurde die 75-jährige Karin Richter zum Ehrenmitglied gekürt. Sie hält dem Turnverein schon seit mehr als 65 Jahren die Treue. Anfangs war sie selber aktiv als Turnerin und später übernahm sie die Frauen-Gymnastikgruppen, die sie bis vor zwei Jahren noch leitete, ehe Knieprobleme sie zur Aufgabe zwangen. Romuald Minth überreichte ihr die goldene Ehrennadel, Urkunde und einen bunten Blumenstrauß als Dank und Anerkennung für ihre Treue und ihr großes Engagement. Neu ist als zweite Vorsitzende des Viersener Turnvereins die 18-jährige Fabienne Minth, Enkelin des Vorsitzenden Romuald Minth. Die Kinder-Übungsleiterin ist damit jüngstes Vorstandsmitglied in der Vereinsgeschichte des mehr als 170 Jahre alten Turnvereins, dessen Mitgliederzahl mit 505 Sportlern wieder über die 500-Mitglieder-Marke ging. Für den Verein steht die Sanierung der Toiletten an, die bis zu 10000 Euro Kosten verursachen. Außerdem sucht er dringend Übungsleiter. „Es ist schwierig, neue zu bekommen“, klagte Romuald Minth.

(off)
Mehr von RP ONLINE