1. NRW
  2. Städte
  3. Rheinberg

Alpen: Mann schlägt Angreifer in die Flucht

Polizei sucht Zeugen : Mann aus Alpen schlägt Angreifer in die Flucht

In Alpen ist ein Mann nachts von zwei unbekannten Personen angegriffen worden. Als er sich wehrte, ergriffen die Täter die Flucht. Die Polizei ermittelt und bittet die Bevölkerung um Hinweise.

In Alpen hat ein Mann zwei Angreifer in die Flucht geschlagen. Wie die Polizei mitteilte, hatte er gegen 1.30 Uhr am Freitag sein Auto an der Straße Am Marienstift abgestellt. Er sei dann von zwei unbekannten Personen angesprochen und nach Geld gefragt worden. Der Alpener habe die Frage verneint, eine der beiden Personen habe ihm daraufhin ins Gesicht geschlagen. Der Alpener, ein 25-jähriger Mann, habe sich gewehrt, und die beiden Täter hätten die Flucht in Richtung Urlichstraße ergriffen.

Der Alpener sei im Gesicht leicht verletzt worden, berichtete die Polizei weiter. Sie bittet die Bevölkerung um sachdienliche Hinweise auf die beiden Täter. Sie werden wie folgt beschrieben: Der erste Unbekannte soll 20 bis 30 Jahre alt und etwa 1,85 Meter groß sein, schwarze Haare haben, er soll ein schwarzes Longsleeve und eine kurze, dunkle Hose getragen haben. Der zweite Unbekannte soll ebenfalls 20 bis 30 Jahre alt und etwa 1,75 Meter groß sein, er soll ebenfalls schwarze Haare haben, er soll ein blaues Longsleeve und eine kurze, dunkle Hose getragen haben.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 02801 71420 entgegen.

(wer)