1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten

Coronavirus im Kreis Wesel vom Mittwoch, 10. Juni 2020: Neue Infektionen in Moers

Entwicklung der Pandemie im Kreis Wesel : Weitere Corona-Fälle in Moers

Der Kreis Wesel meldet am Mittwoch drei weitere Infektionen mit dem Coronavirus – sie sind alle in Moers. Die Stadt war in den vergangenen Tagen schon ein Schwerpunkt gewesen. Einige Fälle stehen in Zusammenhang mit einer privaten Feier.

Im Kreis Wesel ist das Coronavirus bei drei weiteren Menschen nachgewiesen worden – sie leben alle in Moers, wie die Kreisverwaltung am Mittwoch mitteilte. Damit sind seit Freitag 15 Fälle in der Stadt hinzugekommen. Seit dem Beginn der Pandemie sind insgesamt 136 Menschen aus Moers positiv auf das Virus getestet worden. Mehrere Fälle der vergangenen Tage stehen in Zusammenhang mit einer privaten Feier, wie die Kreisverwaltung unserer Redaktion am Dienstag mitgeteilt hatte.

In allen anderen Städten und Gemeinden des Kreises Wesel ist am Mittwoch kein weiterer Fall dazugekommen. Insgesamt ist das Virus bisher bei 654 Menschen nachgewiesen worden. 566 von ihnen gelten wieder als genesen, das sind fast 87 Prozent und fünf Menschen mehr als am Dienstag. 25 Frauen und Männern, die in den vergangenen Monaten positiv getestet worden waren, sind gestorben. Kreisweit sind 63 Menschen aktuell in Quarantäne, davon leben 27 in Moers.

Die aktuelle 7-Tage-Inzidenz liegt im Kreis Wesel bei 5,9. Dieser Wert gibt an, wie viele Neuinfektionen innerhalb der vergangenen sieben Tage bezogen auf jeweils 100.000 Einwohner gemeldet wurden. Am Dienstag hatte die 7-Tage-Indzidenz bei 5,4 gelegen, am Montag bei 4,8.

  • Probenentnahme im Covid-19-Testzelt am Bethanien-Krankenhaus. ⇥Foto:
    Wieder mehr Andrang im Test-Zelt am Bethanien : Private Familienfeier in Moers Grund für vier Neuinfektionen
  • Senioren sitzen auf einer Parkbank und
    Risikogruppe in der Corona-Krise : Wo die meisten Älteren in NRW leben
  • Proben für Corona-Tests werden in einem
    Entwicklung der Corona-Pandemie im Kreis Wesel : Schon wieder neue Infektionen in Moers

Für die einzelnen Städte und Gemeinden wurden vom Kreis Wesel am Mittwoch folgende Zahlen gemeldet (Stand: 10. Juni 2020, 12 Uhr):

Alpen (12.450 Einwohner) Nachgewiesene Infektionen: 15, davon genesen: 15.

Dinslaken (67.469 Einwohner) Nachgewiesene Infektionen: 101, davon genesen: 88. Gestorben: 2.

Hamminkeln (26.861 Einwohner) Nachgewiesene Infektionen: 38, davon genesen: 32. Gestorben: 1.

Hünxe (13.532 Einwohner) Nachgewiesene Infektionen: 29, davon genesen: 27. Gestorben: 2.

Kamp-Lintfort (37.425 Einwohner) Nachgewiesene Infektionen: 55, davon genesen: 44. Gestorben: 7.

Moers (103.680 Einwohner) Nachgewiesene Infektionen: 136, davon genesen: 105. Gestorben: 4.

Neukirchen-Vluyn (26.991 Einwohner) Nachgewiesene Infektionen: 41, davon genesen: 38. Gestorben: 3.

Rheinberg (31.004 Einwohner) Nachgewiesene Infektionen: 48, davon genesen: 45.

Schermbeck (13.643 Einwohner) Nachgewiesene Infektionen: 38, davon genesen: 36.

Sonsbeck (8725 Einwohner) Nachgewiesene Infektion: 16, davon genesen: 13. Gestorben: 3.

Voerde (35.996 Einwohner) Nachgewiesene Infektionen: 58, davon genesen: 51.

Wesel (60.295 Einwohner) Nachgewiesene Infektionen: 54, davon genesen: 49. Gestorben: 1.

Xanten (21.644 Einwohner) Nachgewiesene Infektion: 25, davon genesen: 23. Gestorben: 2.

Kreis Wesel insgesamt (459.715 Einwohner) Nachgewiesene Infektionen: 654, davon genesen: 566, aktuell in Quarantäne: 61. Gestorben: 25.

Quelle: Kreis Wesel. Die Einwohnerzahlen beziehen sich auf den Stand vom 30. Juni 2019.

Jeden Tag alle Nachrichten zur Corona-Krise in Ihrer Stadt – bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter „Total Lokal“ mit täglicher Corona-Sonderausgabe!

(wer)