Jüchen: 39-jähriger Mann vor der eigenen Haustür überfallen

Jüchen : 39-jähriger Mann vor der eigenen Haustür überfallen

Am Montagabend ist ein 39-jähriger Jüchener vor seiner eigenen Haustür von zwei unbekannten Männern überfallen worden. Die Täter bedrohten ihn mit einem Messer und stahlen sein Notebook, Handy und Bargeld.

Der Mann verließ gegen 18.55 Uhr das Mehrfamilienhaus an der Gierather Straße. In dem Moment, als er die Haustür abschließen wollte, näherten sich ihm von hinten zwei männliche Personen.

Einer der Unbekannten bedrohte den 39-Jährigen mit einem Messer, gleichzeitig entriss ihm die zweite Person seine Laptoptasche. Darin befanden sich neben einem Notebook, ein Handy und Bargeld. Anschließend flüchtete das Duo nach derzeitigem Stand unerkannt in Richtung Stessener Weg.

Eine Personenbeschreibung der beiden Tatverdächtigen konnte das Opfer nicht abgeben. Der Haupttäter soll in einwandfreiem Deutsch gesprochen haben. Die Fahndung nach den Räubern verlief bislang ohne Erfolg.

Die Polizei bittet Zeugen, die verdächtige Beobachtungen im Tatortbereich gemacht haben oder Hinweise auf die Identität der beiden Täter geben können, die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 02131 3000 zu informieren.

Mehr von RP ONLINE