1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis

Rhein-Kreis Neuss: Polizei setzt 100 Beamte gegen Einbrecher ein

Rhein-Kreis Neuss : Polizei setzt 100 Beamte gegen Einbrecher ein

Mit 100 Beamten machte die Polizei am Donnerstag gegen ausländische Einbrecherbanden im Rhein-Kreis Neuss mobil. Im Mittelpunkt der Großaktion stehen Verkehrskontrollen.

Bei den Kontrollen suchte die Polizei gezielt nach Einbruchswerkzeug oder Beute. In Neuss wurden die Autofahrer unter anderem am Konrad-Adenauer-Ring kontrolliert, im Minutentakt zogen die Beamten dort Fahrzeuge kurzzeitig aus dem Verkehr. "Wir wollen Präsenz zeigen", sagte Polizeisprecherin Diane Drawe über die Maßnahme

Die Verkehrskontrollen gehören zu einer landesweiten Großaktion "Riegel vor im Rheinland" am Donnerstag. 13 Kreispolizeibehörden aus dem Rheinland sind beteiligt : Neben dem Rhein-Kreis Neuss wird auch in Aachen, Bonn, Düsseldorf, Mönchengladbach und Köln sowie in den Landratsbehören Rhein-Erft-Kreis, Rheinisch-Bergischer Kreis, Rhein-Sieg-Kreis, Oberbergischer Kreis, Euskirchen, Heinsberg und Düren kontrolliert. Dabei stehen konzentrierte Aktionen wie Durchsuchungen, Razzien sowie mobile und stationäre Verkehrskontrollen auf dem Programm. Zum Einsatz kommen auch Hundertschaften und Polizeihubschrauber.

(url)