1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Ringen: Ringerinnen überzeugen bei den "Saarland Ladies Open"

Ringen : Ringerinnen überzeugen bei den "Saarland Ladies Open"

Den Ringerinnen des AC Ückerath und des KSK Konkordia Neuss ist ein erstklassiger Start in die Turniersaison gelungen. Bei den "21. Saarland Ladies Open" in Heusweiler belegte der ACÜ hinter der Auswahl Frankreichs den zweiten Platz in der Vereinswertung. Maßgeblich daran beteiligt war Kimberley Grieß, die sich bei den Frauen in der Gewichtsklasse bis 67 Kilogramm den Sieg holte.

Im Finale legte sie die Französin Julie Guillaume aufs Kreuz. Für Jennifer Veelmann (75 kg) blieb Bronze ebenso wie für Daniela Kalek (49 kg) im Wettbewerb der weiblichen Jugend. Sogar dreimal aufs Treppchen brachten es die Schülerinnen des AC Ückerath: Julia Kansky (50 kg) und Julia Olpen (55 kg) freuten sich über Rang eins, Jasmina Liolios (33 kg) schloss ihren Einsatz im Saarland auf Platz drei ab. In seiner Funktion als Landestrainer am Leistungsstützpunkt Dormagen würdigte der in Ückerath tätige Heinz Schmitz darüber hinaus das gute Gesamtergebnis der von ihm betreuten Mädels: "Sechs Gold-, eine Silber- und vier Bronzemedaillen können sich sehen lassen."

Ganz oben auf dem Siegerpodest stand auch Anna Holtz vom KSK Konkordia Neuss. Die 16-Jährige, seit dem 1. Januar im Bundeskader C/D gelistet, hatte sich in der Gewichtsklasse bis 72 Kilogramm mit vier Erfolgen ins Finale gekämpft. Dort setzte sie sich in drei Runden (2:3, 2:1, 5:0) gegen die französische Meisterin Charlyne Domingues vaz Velho durch.

(sit)