1. NRW
  2. Städte
  3. Radevormwald

Fitnessbereich im Radevormwalder "life-ness" öffnet ab Donnerstag

Freizeitbad in Radevormwald : Fitnessbereich im „life-ness“ öffnet ab sofort wieder

Reha-Kurse sind derzeit noch nicht möglich, aber der Trainingsbereich steht für Nutzer ab Donnerstag wieder bereit. Auf der Internetseite des Bades wird erläutert, an welche Sicherheitsregeln die Besucher sich halten müssen.

Der Fitness-Bereich des Radevormwalder Freizeitbades „life-ness“ wird am Donnerstag wieder geöffnet. Das teilt die Geschäftsführung auf der Internetseite der Einrichtung mit. „Die Sicherheit und Gesundheit von Euch und unserer Mitarbeiter steht bei uns an erster Stelle, daher planten wir unsere Maßnahmen und Vorkehrungen mit großer Sorgfalt“, heißt es dort. „Endlich können wir guten Gewissens, wenn auch mit notwendigen Einschränkungen, die Türen vom Fitnessbereich wieder öffnen.“

In der vergangenen Woche hatte die NRW-Landesregierung Lockerungen für Einrichtungen wie Fitness-Studios angekündigt. Beim „life-ness“ hatten die Verantwortlichen mit der Nennung eines offiziellen Termins noch gewartet, weil laut Marketing-Leiterin Marzena Weinlich Informationen über die notwendigen Auflagen fehlten.

Sicher ist, dass der Betrieb auch weiterhin unter den vorgeschriebenen Sicherheitsbedingungen stattfindet. Alle Vorschriften, die beachtet werden müssen – darunter der nötige Mindestabstand und regelmäßige Desinfektion – finden Interessierte auf der Internetseite des Freizeitbads unter https://life-ness.de/wichtige-hinweise/warnmeldung/.

Geöffnet wird zunächst der Trainingsbereich: montags bis freitags von 8.15 bis 21.30 Uhr samstags und sonntags von 9.15 bis 18.30 Uhr. Fitnesskurse und Reha-Sport werden noch nicht wieder angeboten.

(s-g)