Stefan Gilsbach

Profilbild von Stefan Gilsbach

Stefan Gilsbach (s-g) ist Lokalredakteur für Radevormwald in der Redaktion Bergisches Land.

Geboren 1969 in Hückeswagen und in Remscheid aufgewachsen, studierte er Geschichte, Anglistik und Literatur an der Bergischen Universität in Wuppertal. Während des Studiums sammelte er bei der Bergischen Morgenpost in Remscheid erste journalistische Erfahrungen. Nach dem Volontariat bei der Rheinischen Post arbeitete er zwei Jahre als Redakteur in seiner Heimatredaktion, bevor er für 14 Jahre an den Niederrhein wechselte, wo er bei der RP in Geldern und Moers tätig war. 2018 kehrte er ins Bergische zurück und arbeitet als Lokalredakteur für Radevormwald.

Nun kommt der „Trafikant“ doch

Kultur in RadevormwaldNun kommt der „Trafikant“ doch

Eigentlich sollte das Theaterstück bereits im April 2022 aufgeführt werden, doch dann bekamen mehrere Ensemble-Mitglieder Corona. Am 22. Februar wird es nun auf die Bühne des Bürgerhauses gebracht.

Kassensitz für Augenarzt ist nicht mehr da

Medizinische Versorgung in RadevormwaldKassensitz für Augenarzt ist nicht mehr da

Im Bedarfsplan für Augenarzt-Praxen in Oberberg taucht Radevormwald nicht mehr auf. Das teilt die Kassenärztliche Vereinigung mit. Im Gesundheitsausschuss des Kreises wird ebenfalls über die Versorgungslage gesprochen.

Beeindruckt vom Mittagstisch

Landtagspräsident besucht RadevormwaldBeeindruckt vom Mittagstisch

André Kuper (CDU) kam am Montag für zwei Termine nach Radevormwald. Vormittags war er in der Sekundarschule zu Gast, später informierte er sich im Haus Hürxthal über die Aktivitäten der Ehrenamtler.

„Fotos spielen für uns keine Rolle“

Bewerbungen bei Gira in Radevormwald„Fotos spielen für uns keine Rolle“

Serie · Till Weber vom Personalbereich der Firma Gira in Radevormwald erklärt, worauf es bei Bewerbungen heute ankommt und wie gut Job-Anwärter darauf vorbereitet sind.

Wer bewirbt sich für das Schöffenamt?

Aufruf der Radevormwalder VerwaltungWer bewirbt sich für das Schöffenamt?

Die Stadtverwaltung sucht Frauen und Männer, die als ehrenamtliche Richter fungieren möchten. Bis Ende Februar können sich Interessierte melden.

Mehr Tempo 30 – ein Vorbild für Radevormwald?

Politik in RadevormwaldMehr Tempo 30 – ein Vorbild für Radevormwald?

430 Städte und Gemeinden fordern mit einer aktuellen Initiative mehr Spielraum beim Einrichten von Tempo 30. Die Bergstadt hat noch nicht unterschrieben.

Stadt führt neuen Imagefilm für Radevormwald vor

Premiere in der Ratssitzung am DienstagStadt führt neuen Imagefilm für Radevormwald vor

Ein neuer Filmclip soll die Vorzüge der Bergstadt ins rechte Licht rücken. In der Sitzung des Rats am Dienstag, 7. Februar, die um 16 beginnt, wird er erstmals vorgeführt.

Energie-Tipps für Bürger der Region

Bergischer AbfallwirtschaftsverbandEnergie-Tipps für Bürger der Region

BAV und Metabolon stellen Clips und aktuell auch Podcasts ins Netz, die helfen können, die Energierechnung in den Haushalten zu reduzieren.

Wenn’s brennt, braucht es genug Wasser

Feuerwehreinsätze in RadevormwaldWenn’s brennt, braucht es genug Wasser

Im Haupt- und Finanzausschuss erläuterte die Verwaltung, wie an verschiedenen Stellen im Stadtgebiet die Versorgung mit Löschwasser gesichert werden soll. Geschlossene Zisternen sind dafür vorgesehen.

Deponie in Wupperorten wirft Fragen im Ausschuss auf

Tiefbauamt in RadevormwaldDeponie in Wupperorten wirft Fragen im Ausschuss auf

Im Bereich des Wendehammers nahe der Ortschaft Neuland ist Erdreich angekippt worden. Wozu diese Deponie dienen soll oder ob es sich um illegal aufgeschüttetes Erdreich handelt, wollte Rolf Ebbinghaus von der Alternativen Liste (AL) wissen.

Noch gibt es Hürden bei den Balkonkraftwerken

Klimaschutz in RadevormwaldNoch gibt es Hürden bei den Balkonkraftwerken

Die Richtlinie zur Förderung von Solar-Steckeranlage für Balkone wurde im Ausschuss einstimmig beschlossen. Allerdings wiesen mehrere Politiker auf aktuell noch geltende Auflagen hin, die Zuschüsse für Bürger rasch aufzehrten.

Das Jahresprogramm im Freilichtmuseum

Museum im Oberbergischen KreisDas Jahresprogramm im Freilichtmuseum

Das Freilichtmuseum des Rheinischen Landschaftsverbandes in Lindlar bietet im Jahr 2023 wieder zahlreiche interessante Aktionen – von Frühlingsanfang bis Adventsmarkt.

Live-Streaming aus dem Rat? Die Skepsis bleibt

Politik in RadevormwaldLive-Streaming aus dem Rat? Die Skepsis bleibt

Die UWG-Fraktion macht Druck: Die Bürger sollen bald Ratssitzungen an PC oder Tablet verfolgen können. Im benachbarten Wipperfürth werde dies bereits erfolgreich umgesetzt. Doch ein Teil der Rader Politik zögert noch und will keinen Schnellschuss.

Wie lange gilt hier noch Tempo 50?

SPD-Landtagsabgeordneter Sven Wolf fragt RegierungWie lange gilt hier noch Tempo 50?

Seit Jahren müssen Verkehrsteilnehmer auf die Bremse treten, wenn sie über das Wupper-Viadukt der Bundesstraße 229 bei Krebsöge fahren.

Bürgermeister weist CDU-Kritik zurück

Augenarzt-Nachfolge in RadevormwaldBürgermeister weist CDU-Kritik zurück

Die Verwaltung habe sich intensiv um eine Augenarzt-Nachfolge bemüht, sagt Johannes Mans. Vorschläge der Christdemokraten seien „realitätsfern“.

Jahreswechsel bringt Anstieg der Arbeitslosigkeit

Oberberg-Statistik für JanuarJahreswechsel bringt Anstieg der Arbeitslosigkeit

„Die Zahl der Arbeitslosen ist saisonüblich angestiegen“, heißt es aus der Agentur für Arbeit Bergisch Gladbach, die für die Kreise Oberberg und Rhein-Berg sowie die Stadt Leverkusen zuständig ist.

Eine Krisenrunde zum Jahresauftakt

Politik in RadevormwaldEine Krisenrunde zum Jahresauftakt

Erstmals veranstaltete die Radevormwalder CDU bei ihrem traditionellen Empfang im Bürgerhaus eine Podiumsdiskussion. Zu Gast war unter anderem die Europa-Abgeordnete Sabine Verheyen.

Freie Plätze in den Krabbelgruppen

Angebot des FamilienbürosFreie Plätze in den Krabbelgruppen

Seit Jahresbeginn wird die Krabbelgruppe für Kinder von 0 bis 12 Monaten der Stadt Radevormwald von Sabine Hoch aus dem Bereich der „Frühen Hilfen“ des Familienbüros geleitet.

Augenarzt – CDU sieht Versäumnisse der Stadt

Politik in RadevormwaldAugenarzt – CDU sieht Versäumnisse der Stadt

Die Fraktion der Christdemokraten im Rat fordert angesichts des drohenden Verlustes des Kassensitzes für einen Augenarzt neue Wege, um die medizinische Versorgung durch Fachärzte in der Stadt zu sichern.

Rader Piloten zu Gast im Landtag

Luftsportverein in RadevormwaldRader Piloten zu Gast im Landtag

Vertreter des Luftsportvereins Radevormwald besuchten den SPD-Abgeordneten Sven Wolf. Dabei überreichten sie dem Politiker einen Kalender mit den schönsten Fotos, die Mitglieder 2022 gemacht hatten.

In Borbeck ist am Samstag wieder Hüttengaudi

Radevormwalder OrtschaftIn Borbeck ist am Samstag wieder Hüttengaudi

Nach einer Pause von vier Jahren lädt der Löschzug wieder zur Party mit Apres-Ski-Atmosphäre ein. Glühwein, Leberkäse und eine garantierte Schneedecke erwarten die Besucher.

Bewerbungsfrist für Jugendbeirat verlängert

Politik in RadevormwaldBewerbungsfrist für Jugendbeirat verlängert

Noch bis zum 1. Februar können sich Jugendliche für eine Kandidatur melden. Das neue Gremium soll eine Interessenvertretung für diese Altersgruppe sein.

Finanzamt: Erklärung zur Grundsteuer jetzt abgeben

Behörde für Radevormwald und HückeswagenFinanzamt: Erklärung zur Grundsteuer jetzt abgeben

Mit dem 31. Januar läuft die Frist ab, doch ein großer Teil der Grundstückseigentümer hat die Unterlagen noch nicht geschickt, teilt das Finanzamt Wipperfürth mit.

Erstmals finden digitale Elternabende statt

Berufliche PerspektivenErstmals finden digitale Elternabende statt

Die Sekundarschule Radevormwald weist alle Interessierten auf das neue Angebot der Agentur für Arbeit hin. Es gibt Einblicke in Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten.