Neuss: Autofahrerin rammt Polizeiwagen und wird verhaftet

Frau aus Neuss nach Verfolgungsjagd in den Niederlanden gestoppt: Neusserin rammt Polizeiwagen und wird verhaftet

Eine Neusserin (44) ist am Mittwoch nach einer Verfolgungsjagd mit der Polizei in den Niederlanden gestoppt worden. Die Frau war Beamten in Viersen gegen 13.45 Uhr aufgefallen, weil sie mit dem Handy am Ohr bei Rot über eine Ampel fuhr.

Die Anhaltezeichen der Beamten ignorierte sie, gab Gas und raste laut Polizeibericht durch Wohngebiete, ignorierte erneute eine auf Rot stehende Ampel und rammte schließlich den verfolgenden Streifenwagen. Dabei entstand Sachschaden.

Die Frau fuhr dann auf die Autobahn 61 in Richtung Niederlande, mehrere Einsatzfahrzeuge nahmen die Verfolgung auf. Auf der Autobahn fuhr die Frau über den Standstreifen. Niederländische Polizisten stoppten sie schließlich hinter der Grenze und nahmen die 44-jährige Neusserin fest.

  • Leverkusen/Moers : Verfolgungsjagd nach Diebstahl

Nach ersten Erkenntnissen war das Fluchtfahrzeug der Neusserin nach Unterschlagung ausgeschrieben. Die Frau wurde zudem mit mehreren Haftbefehlen gesucht. Die Ermittlungen dauern an.

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE