Neuss: Feuerwehr löscht brennendes Auto

Einsatz an Silvester in Neuss: Feuerwehr löscht brennendes Auto

Die Feuerwehr ist am Montag gegen 17 Uhr zur L142 in Höhe Norf ausgerückt. Dort hatte ein Autofahrer offenbar die Kontrolle über seinen Wagen verloren.

Er war nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, durch ein Gebüsch gefahren und schließlich auf einem Feld zum Stehen gekommen. Das erklärt ein Sprecher der Feuerwehr auf Anfrage unserer Redaktion. Auf dem Feld ging das Auto in Flammen auf. Es musste gelöscht werden. Der Fahrer wurde laut Polizei leicht verletzt.

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE