Tennis-Niederrheinliga: Gladbacher Herren und Damen spielen

Tennis: Zwei GHTC-Duelle in Runde eins der Australian Open

Am Montag beginnen die Australian Open, sechs Spieler des Gladbacher Kaders treten dort im Herren-Einzel an. Vorher steht für die Herren und Damen noch der nächste Spieltag in der Hallen-Niederrheinliga an.

Die Winterpause im Tennis ist beendet, der Gladbacher HTC spielt mit seinen Damen und Herren am Wochenende in der Niederrheinliga weiter. Die Herren empfangen den TC Kaiserswerth, der seine erste Saisonpartie gegen den TV Osterath 2:4 verloren hat. Der GHTC wiederum hatte vor der Pause den Solinger TC 5:1 besiegt und liegt nur aufgrund eines mehr verlorenen Satzes hinter Spitzenreiter Blau-Weiß Neuss. Bereits zwei Spieltage haben die Damen absolviert, und die Gladbacherinnen sind noch ungeschlagen, aber ebenso noch sieglos – sie haben bisher zweimal 3:3 gespielt. Nun empfangen sie den Lintorfer TC, der beide Spiele verloren hat und Schlusslicht ist.

Nach diesem Wochenende richten sich die Gladbacher Blicke auf die am Montag beginnenden Australian Open, denn immerhin sind dort einige Akteure dabei, die für den GHTC spielen. In der ersten Runde bekommt es Philipp Kohlschreiber mit Li Zhe aus China zu tun, der Tscheche Jiri Vesely mit Ryan Harrison aus den USA. Darüber hinaus gibt es in Runde eins gleich zwei interne GHTC-Duelle: Der Spanier Albert Ramos-Vinolas trifft auf den Ungarn Marton Fucsovics, der Spanier Guillermo Garcia-Lopez auf den Neu-Gladbacher Robin Haase aus den Niederlanden.

(ame)
Mehr von RP ONLINE