1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld
  4. Lokalsport

SSV Berghausen schlägt Oberligisten TuRU Düsseldorf

Fußball : SSV Berghausen schlägt Oberligisten TuRU Düsseldorf

Im Test gegen die TuRU 80 Düsseldorf lieferte der SSV Berghausen in allen Mannschaftsbereichen eine grundsolide Leistung und setzte sich gegen den Oberligisten verdient mit 2:1 (0:0) durch. „Ich bin total zufrieden mit den Jungs, weil sie einen guten spielerischen Stil und eine starke Einstellung unter Beweis gestellt haben.

Wir haben sehr konzentriert gespielt und uns taktisch geschickt verhalten“, sagte SSV-Coach Patrick Michaelis.

In den ersten 20 Minuten legten die Berghausener den Respekt vor dem zwei Klassen höher spielenden Kontrahenten noch nicht ab. Deshalb hatte die TuRU deutlich mehr Ballbesitz und im Angriff mitunter viele Räume. Nach einem Freistoß scheiterte ein Düsseldorfer am Pfosten (23.), ehe SSV-Keeper Oliver Wazakowski einen weiteren Schuss reaktionsschnell parierte (27.). Anschließend schöpften die Gastgeber aber Mut. Nach dem Ballgewinn durch Mario Stoffels tauchte Robin Bastian frei vor dem TuRU-Schlussmann auf, der aber zur Stelle war (31.). Zudem konnte Robin Scholer den guten Eckstoß von Malik Demba nicht nutzen (36.). Nach der Ecke von Stoffels versagten Jonas Hofmeier in guter Position die Nerven (42.).

Im zweiten Spielabschnitt wurde Benjamin Wadenpohl im Düsseldorfer Strafraum gefoult – Demba scheiterte mit dem Elfmeter am TuRU-Torwart (52.). Nach einem schnell vorgetragenen Angriff über Demba und Danny Paulmann brauchte Neuzugang Justin Niedworok den Ball aus zwei Metern nur noch über die Linie zu drücken – 1:0 (55.).

Die Gäste versuchten es jetzt erfolglos mit mehreren Distanzschüssen (73./81.). Dann bestrafte Düsseldorf die Unordnung im SSV-Strafraum mit dem 1:1 (85.). Doch Niedworok gelang nach Vorarbeit von Demba und Dietmar Baumgarten noch der 2:1-Siegtreffer (86.).