1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld

Verein aus Krefeld sammelt für Kölner Dom: Strafanzeige gegen angebliche Spendensammler

Verein aus Krefeld sammelt für Kölner Dom : Strafanzeige gegen angebliche Spendensammler

Das Kölner Domkapitel hat Strafanzeige gegen den Vorstand eines Vereins erstattet, der angeblich zugunsten des Doms um Spenden und Mitglieder wirbt. Der Verein sitzt in Krefeld.

Der unter dem Namen "Erhaltung & Restaurierung Weltkulturerbe Kölner Dom e.V." aktive Verein mit Sitz in Krefeld sei weder im Interesse der Kathedrale tätig, noch werde seine Arbeit durch sie in irgendeiner Weise unterstützt, erklärte das Domkapitel am Dienstag in Köln.

Das Gremium habe gegen das Wirken des Vereins und dessen Namensführung zivilrechtliche Schritte eingeleitet. "Das Domkapitel als Vertreter des Kölner Doms distanziert sich von diesem Verein und seinem Wirken ausdrücklich", hieß es weiter.

Die Verwendung von Spenden oder Mitgliedsbeiträgen durch den Verein könne von dem Erzbischöflichen Gremium in keiner Weise kontrolliert werden. Spenden des Vereins seien bis heute weder beim Kölner Dom noch bei einer dem Dom angeschlossenen juristischen Person oder beim Zentral-Dombau-Verein von 1842 (ZDV) eingegangen.

Laut den Angaben sprechen die Spendensammler Passanten etwa auf der Domplatte an. Zudem unterhalte der Verein eine entsprechende Website mit der Angabe seiner Kontoverbindung.

(KNA)