1. NRW
  2. Städte
  3. Kempen

Grefrath: Sommerferienprogramm der Mobilen Jugendarbeit

Mobile Jugendarbeit : Buntes Ferienprogramm in Grefrath

Die Streetworker der Gemeinde Grefrath bieten eine Reihe von Workshops und Ausflügen in den Sommerferien. Noch sind einige Plätze frei.

Die mobile Jugendarbeit der Gemeinde Grefrath bietet in den Sommerferien wieder ein abwechslungsreiches Programm für junge Daheim-Gebliebene. Anmeldungen sind jeweils möglich per E-Mail an streetwork@grefrath.de.

Greenscreen-Workshop Wer einmal fliegen möchte wie Supermann oder klettern wie King Kong, ist im Greenscreen-Workshop am Freitag, 8. Juli, 11 bis 18 Uhr, genau richtig. Dort funktioniert das nämlich auch ohne Superkräfte. Die Teilnehmer lernen, wie in den Kinofilmen getrickst wird: Die meisten Hollywoodfilme werden nämlich zu großen Teilen in einem speziellen Studio vor einem sogenannten Greenscreen, also einem grünen Hintergrund, gedreht. Das heißt, die Schauspielerinnen und Schauspieler spielen vor einer grünen Wand, die später „verschwindet“. Stattdessen werden die spektakulärsten Hintergrundbilder eingefügt. Klingt zwar einfach, doch die Teilnehmer werden feststellen, dass viel Fantasie, Körpergefühl und Konzentration nötig sind, um in einem leeren Raum zu spielen und diesen realistisch mit Leben zu füllen. Teilnehmen können alle zwischen 10 und 14 Jahren, die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldung bis 4. Juli.

  • Die jungen Naturforscher können beim Blick
    Kinder-Ferienprogramm im Aquazoo Düsseldorf : Spannende Blicke durchs Mikroskop auf Meerestiere
  • Im Museum Kevelaer können Kinder wieder
    Workshops : Wilde Malereien und bewegte Zeichenkunst
  • Der Fahrer prallte mit seinem Auto
    Unfall in Grefrath : Autofahrer kommt von Straße ab

Songwriting-Workshop Wer Lust hat, seinen eigenen Song zu schreiben, kann dies in einem Workshop vom 5. bis 7. Juli, jeweils von 14 bis 19 Uhr, mit zwei Mitgliedern des Jugendtheaters Grefrath. Die Teilnahme ist kostenlos und möglich ab 14 Jahren.

Fahrt in den Movie Park Hier heißt es: Schnell anmelden (bis zum 5. Juli), denn die Plätze sind begrenzt. Abfahrt ist am Mittwoch, 20. Juli, um 8.30 Uhr am Jugendkulturhaus Dingens in Grefrath. Teilnahme ab 14 Jahren, Kostenbeitrag 15 Euro.

Upcycling Zum Wegwerfen viel zu schade! Lässt sich der Fahrradschlauch echt nicht mehr retten, so ist er doch ein tolles Material, elastisch, formbar, wasserdicht, haltbar und kinderleicht zu bearbeiten – perfekt, um daraus coole Objekte wie Armbänder, Ohrringe, Mäppchen und Co. herzustellen. Der Workshop findet statt am Dienstag, 26. Juli, von 14 bis 17 Uhr. Teilnehmen können alle von 10 bis 14 Jahren und ohne Kostenbeitrag. Anmeldung bis zum 20. Juli.

Bogenschießen Intuitives Bogenschießen ist eine Form der gerichteten Achtsamkeitspraxis. Es steigert die Konzentrationsfähigkeit und die Fähigkeit zur Selbstbeobachtung, differenziert die Körperwahrnehmung, kann Stress mindern und eine klare Lebensausrichtung unterstützen. Es beruhigt und fokussiert den Geist und erhöht die Fähigkeit sich auf das Wesentliche einzulassen. Der Ablauf des Workshops am Samstag, 30. Juli, 12 bis 15 Uhr, ist: Einüben in die Technik des Bogenschießens, Zielspiele mit Stärkung der Intuition, Wettkampfspiele. Teilnahme ab zwölf Jahren und ohne Kostenbeitrag. Anmeldung bis zum 23. Juli.

(msc)