1. NRW
  2. Städte
  3. Hückeswagen

Hückeswagen: „Balkonsingen“ mit „Amacing Grace“

Hückeswagen in der Corona-Krise : „Balkonsingen“ mit „Amazing Grace“

Immer mehr Hückeswagener singen jeden Abend gegen die Corona-Krise an.

Seit fünf Wochen beteiligen sich viele Hückeswagener am abendlichen „Balkonsingen“ ab 19 Uhr. Vor ihren Häusern, im Garten, am Fenster oder eben auf ihrem Balkon singen sie allein, mit der Familie oder mit den Nachbarn. „Und es kommen immer wieder weitere dazu“, berichtet Inga Kuhnert. Die Kantorin der Evangelischen Kirchengemeinde koordiniert das Singen, das seinen Ursprung in Italien hat, in der Schloss-Stadt und hält den Kontakt zu den Teilnehmern. „Ich erhalte viele E-Mails und erfahre zum Beispiel, dass sich durch das Singen ganz neue Kontakte zu Nachbarn ergeben, die sich vorher überhaupt nicht kannten“, berichtet sie. „Das ist toll!“

Auch diesmal haben die Sängerinnen und Sänger sowie Instrumentalisten wieder über die neuen Lieder abgestimmt, die ab heute, Donnerstag, für die kommenden sieben Tage gesungen werden sollen: Es sind „Amazing Grace“ und der Frühlings-Kanon „Es tönen die Lieder“. Wer sich beteiligen und in den E-Mail-Verteiler aufgenommen werden möchte, kann sich per E-Mail bei Inga Kuhnert unter kirchenmusik-hueckeswagen@gmx.de melden. Bei ihr gibt es auch den Text und die Noten für die Instrumente.

(büba)